Frage von dreamerdk, 38

Wie ist man eigetnlich auf die Idee gekommen, dass Wölfe den Mond anheulen o der ist das bewiesen?

Antwort
von SonjaLP1, 10

Entgegen weitläufiger Meinungen steht das Heulen von Wölfen in keinem Zusammenhang mit dem Stand des Mondes oder gar des Vollmondes.

Der Irrglaube entstand höchst wahrscheinlich auf Grund der Nachtaktivität der Wölfe und der Tatsache, dass ihr Heulen während der Dämmerung vermehrt zu hören ist.

Vermutungen dahingehend, dass die Mondphasen die wölfische Unruhe steigern, sind bislang nicht ausreichend belegt.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link

Warum Wölfe heulen - http://seismart.de/mehr/tierwelt/warum-heulen-wolfe-heulen-wolfe-wirklich-den-vo...

 

Antwort
von TalonPaw4201, 2

Wölfe jagen meistens nachts. Ihr Heulen dient der Verständigung und der Festigung der Grenzen ihres Reviers, es ist sozusagen eine Warnung für Fremde Rudel dass das Gebiet schon besetzt ist. Bei Vollmond ist es nachts besonders hell, das erleichtert den Wölfen die Jagd. Deshalb heulen sie da auch häufiger.

 

Den Mond direkt heulen sie nicht an, sie stellen sich dabei nur auf erhöhte Punkte wie Hügel usw. damit man das Geheul weiter hört.

 

Die Menschen haben die Wölfe früher für Teufelsanbeter oder sowas gehalten, ich weiß und verstehe es bis jetzt nicht genau. Wölfe sind meine Lieblingstiere und ich kenne keine interessanteren Wesen (nur meine Meinung, die steht ja hoffentlich jedem frei xd)

 

lg :)

Antwort
von Connati, 27

Nein das stimmt so nicht.  Wölfe heulen im Spätwinter besonders häufig, um soziale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Und das geschieht auch in einer Zeit wenig Blätter an den Bäumen sind, deshalb trägt der Schall weit.

So ist dieses Gerücht entstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten