Frage von relaxeverything, 20

wie ist eurer Lebensweg bisher?

schon immer hat das nicht funktioniert, wenn ich zurück denke, hat sich aber mit der Zeit manches verbessert. und jetzt scheint es so greifbar, aber man selbst vergeigt es weiterhin. Ich bin ein richtiger Loser, wenn jemand verliert, dann ich. Das lustige ist, ich glaube immer noch daran, dass ich irgndwann mal was zu stande bekomme, so wie ich es bisher immer tat und kann grad darüber lachen, dass ich spätestens morgen wieder irgndwas nicht hinbekomme.. Ich habe weder Freunde, noch Freundin, bin ziemlich niedergeschlagen, etwas wortkarg und immer wieder unfähig mich intressanter zu präsentieren.. dazu labert mich der Kopf mit Müll voll und verärgert mich... Ich fühle mich echt beschissen in meiner Haut und denke oft ich hab die Arschkarte gezogen hier, wobei ich auch dankbar sein kann für so manches.. Habt ihr ne Ahnung wie sowas besser wird? Ich hab nicht das Gefühl, dass ich aus meinem Leben was machen kann.. Ich hab früh die Gesellschaft hinterfragt und fand mich irgndwann im buddhistischen Bereich, gesund zu leben, vegan zu essen und anders zu denken bzw. gesellschaftliche Normen weniger bis kaum zu fördern, weil ich glaube dass hier der springende Punkt ist für die gegenwärtige gesellschaftliche Lage.. zum Beispiel gehe ich nicht arbeiten weil ich mich dort unfrei fühle. Gerade suche ich meine Berufung aber ich komme nicht sehr weit, vllt brauch das noch.. Mein Lebensweg is echt eiin sehr komischer Film, wie is das bei euch so? Habt ihr auch so zu kämpfen und einzustecken? Ich kann hier kaum noch was genießen..

Antwort
von AlexSchokokekz, 11

ich glaube ich weis wie du dich fühlst, bis auf den Buddhismus gehts mir nicht viel anders, aber du hast wenigstens den optimistischen Gedanken des manchmal doch wus funktioniere könnte. Ich schaffe des leider nicht, aber ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

Kommentar von relaxeverything ,

hey den optimistischen gedanken hast du auch oder es war Ironie, als du mir gewünscht hast, weiterhin viel Erfolg zu haben =)

Bei mir ist es so, es treibt mich der Gedanke an, dass es doch noch Gutes gibt und das Leben bestimmt noch mehr drauf hat...aber immer weit verfehlt^^

was is bei dir los Alex? **** dasses dir auch so **** geht

Antwort
von herakles3000, 6

1 Du machst dir um zuviele s sorgen Was du nicht Ändern kannst,

2 Wen du nicht arbeiten gehst hast du ein Riesieges Problem den nur mit Geld kanst du dich selber verwirklichen und es ist unnatürlich nicht zu arbeiten wen man es kann und die Möglcihkeit hat..

3 Wen du schon morgens den Gedanken hast du Kanst nichst dan förderst du nur deine Fehler zu machen und nur aus Fehlern Lehrnt man was Wirklcih.

 

Kommentar von relaxeverything ,

natürlich hab ichn problem, aber irgndn nen rotz zu arbeitn der mir nich zusagt is ja auch nich das wahre oder? fu**.. was für eine beschi*** gesellschaft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten