Frage von Blaudibaudi, 56

Wie ist eure normale "Gebissstellung" im Ruhemodus?

Die Frage klingt eigenartig, aber ich hab folgendes Problem. Mir hat ein Zahnarzt aus einem gewissen Grund ein bisschen was von meinen unteren Schneidezähnen weggeschleift (1-2 mm vielleicht, also nicht viel).

Jedenfalls fühlt es sich im Vgl. zu vorher jetzt superunangenehm an, wenn ich Ober- und Unterkiefer schließe (sodass die Zähne aufeinanderliegen). Jetzt drückt es überall unangenehm, weil durch das fehlen des Schmelzes der vorderen Zähne die Belastung des Gebisses KOMPLETT anders ist. Die einfachste Lösung wäre für mich, mir anzugewöhnen, die Zähne im Ruhemodus nicht aufeinanderzulegen.

Habe ich mir das nur angewöhnt und der Großteil der Menschen hat sein Gebiss eh immer leicht auf "offen" gestellt?

Es nervt wirklich gewaltig und ich habe ehrlich gesagt auch Angst, dass ich durch die komische Fehlbelastung (so fühlt es sich für mich an) diverse Zähne zu sehr Reize/beschädige.

Ich würde mir momentan sogar wünschen, dass er jetzt auch ALLE anderen Zähne ein bisschen abschleift, damit es sich wieder gleichmäßiger anfühlt ^^

Antwort
von beman, 56

Hallo Blaudibaudi,

ich habe meine Zähne "in Ruhe" nicht geschlossen.

Wenn Du ein störendes Gefühl hast, kann der Zahnarzt doch so einen blauen Papierstreifen beim Zubeißen zwischen die Zähne halten und dann kann man sehen, wo die Zähne aufeinandertreffen. Das Beste ist, Du sprichst nochmal ausführlich mit Deinem Zahnarzt. Schreib Dir vorher auf was Du alles wissen willst, dann vergißt Du auch nichts. ((-:

Antwort
von BlackRose10897, 52

Bei mir wurde das gleiche gemacht und es dauerte einige Wochen bis das unangenehme Gedühl/Schmerz weg waren. Meine neue Kieferorthopädin mente dann auch, dass mir zu viel abgeschliffen worden ist.

Sprich nochmal mit Deinem Zahnarzt und suche eventuell einen Kieferorthopäden auf, es sollte nämlich auf keinen Fall zu einer Fehllagerung kommen, durch die Versuche, den Kiefer zu entlasten

Kommentar von Blaudibaudi ,

Dankeschön! Gut, dann warte ich erst noch ein bisschen ab und wende mich dann ggf. an einen Kieferorthopäden. (Die Zähne wurden erst gestern abgeschliffen und da kann es sich heute natürlich noch sehr ungewohnt anfühlen.... aber es ist nicht nur ungewohnt, sondern sehr unangenehm).

Antwort
von playgirl22, 50

also ich hab sie manchmal etwas offen und manchmal nicht. Aber wenn es unangenehm ist, solltest du mit deinem Zahnarzt nochmal drüber reden.

Kommentar von Blaudibaudi ,

Danke, ja ich hab in ein paar Tagen eh nochmal einen Termin bei ihm, aber ich stelle es mir auch super schwer vor ihm zu beschreiben, was ich nun "will".

Ich kann nicht sagen: Schleifen sie unten links ein wenig und oben rechts auch noch 0,13 mm weg bitte und Zahn Nummer xy auch noch ein bisschen. Er kann mein Beißgefühl ja leider nicht nachvollziehen.

Aber ja, ich spreche es trotzdem mal an... danke.

Kommentar von playgirl22 ,

Das ist natürlich richtig, aber anhand eines Röngtenbildes, kann man feststellen, ob irgendein Zahn falsch/schief ist und das verursacht. PS: Röngtenbilder sind bei den meisten Zahnärzten kostenlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community