Frage von Austria20, 13

Wie ist eure Meinung über seine Freunde und könnt ihr sein verhalten verstehen, dass durch schlechte Erfahrungen vorsichtiger ist?

Hey,

Als erste möchte ich euch bescheid geben, dass ich Gramatik Probleme haben, dass ihr euch nicht wundern.

Es geht um mein Kumpel. Er hat Freunden, sie er seit der 1. Klasse kennt.

Ich kenne mein Kumpel 3 Jahre. Er hat durch viel schlechte Erfahrungen (er wurde auch verarscht, ausgenutzt und oft verletzt) sich verändern. Eigentlich ändert jeder Mensch. Am Anfang hat mein Kumpel seine Freunden und Leute in der Ausbildung vertraut. Dann vertraut er nicht mehr, weil sie ihm seine Beziehung eingemischt hat, dass er zurzeit keine Freundin will. Wenn er eine Freundin hat, mischt sich jeder ein. Da kriegt er von den anderen Stress. Zeitdem ist er vorsichtiger geworden. Er redet mit mir meisten und er vertraut mir. Da stört seine Kumpel, die er auch mit selbe Ausbildung macht, warum mein Kumpel ruhig ist.

Mein Kumpel ist zurzeit Stress. Er muss sehr viel Stoffe über Prüfungen lernen und dann war vor 2 Woche sein Auto kaputt. Nächste Woche hat er Prüfung. Ich lasse ihm bis zu Prüfung ruhe. Er will auf seine Prüfungen konzentrieren.

Seine Kumpel hat mir erzählt, dass er ihm stört:

  1. Mein Kumpel will ruhe.
  2. Mein Kumpel konzentrieren sich auf der Prüfung.
  3. Mein Kumpel geht jede Freitag nach Hause. Er und seine Kumpel wohnen im Internat. Alle 14 Tage je Freitag müssen sie nach der Ausbildung nach Hause fahren. Mein Kumpel fährt jede Woche am Freitag nach Hause, Da kennen viele ihm "Muttersöhnchen", weil er jede Freitag nach Hause fährt.
  4. Weil er ruhig ist und erzählt nicht viel.

Wie ist eure Meinung über seine Freunde und könnt ihr sein verhalten verstehen, dass durch schlechte Erfahrungen vorsichtiger ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mekadeka231, 10

ja kann ich sehr gut verstehen nur warum das alles passiert ist verstehe ich nicht ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community