Frage von byCentex, 53

Wie ist es überhaupt zur seltsamen Maßeinheit "Knoten" gekommen?

Antwort
von OnkelSchorsch, 20

Schau mal:

https://de.wikipedia.org/wiki/Knoten_%28Einheit%29

Die Bezeichnung leitet sich aus den Knoten her, die in die Leine des Logscheits gemacht werden, um bestimmte Abstände zu markieren (idealerweise Bruchteile einer Seemeile). Die Zahl der Knoten, die in einer bestimmten (durch das Logglas, eine spezielle Sanduhr, festgelegten) Zeit zurückgelegt werden, ergibt die sogenannte Fahrt durchs Wasser (FdW).

Antwort
von Gaius99, 29

Die haben aus Schiffen eine Leine abrollen lassen, und je mehr Knoten nach einer gewissen Zeit abgerollt waren, desto schneller fuhr das Schiff...

Antwort
von dompfeifer, 13

Das kommt aus der Zahl der pro Zeiteinheit vorbei laufenden, in diversen Abständen angebrachten Knoten an den Leinen der Seeleute zur Geschwindigkeitsmessung. 

Antwort
von botanicus, 23

Schiffsgeschwindigkeiten wurden früher mit einem Tau bestimmt, das ins Wasser geworfen wurde und in regelmäßigen Abständen einen Knoten als Markierung hatte. So konnte man sagen, wieviele Knoten das Schiff pro Stunde zurücklegte.

Später wurde ein Knoten als eine Seemeile pro Stunde festgelegt, die Seemeile als eine Winkelminute am Äquator.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community