Wie ist es überhaupt möglich einen Kopfschuss zu überleben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo Selfverletzung

In der Regel ist ein Kopfschuss ja nicht sofort tödlich weil das Gehirn zerstört wird, sondern weil der Blutverlust so extrem ist, wenn also keine größeres Blutgefäß verletzt wird, dann schafft man es zumindest noch lebend ins Krankenhaus es sei denn die Medulla Oblongata wurde getroffen, dann bräuchte man eine sofortige Beatmung.

Bedenke auch, dass man jede Vitalfunktion des Gehirns apperativ ersetzen und trotzdem überleben kann und für Hirntot kann man nur dann erklärt werden, wenn wirklich jeder einzelne Bereich des Gehirn abgestorben ist.

Insofern ist es nicht verwunderlich, dass etwa 10% überleben

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleben kannst du schon. Wie das "Überleben" dann aussehen wird, kann man natürlich schwer sagen. Die Folgen könnten aber gravierend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele schiessen sich nur das "Licht" (Augenlicht) aus (Schläfenschuss, Sehnerv zerstört)

Andere wiederrum halten sich sich nach Actionthriller - Manier die Waffe unters Kinn und zerstören sich nur das ganze Gesicht.

Wenns funktionieren soll, dann muss das den Hirnstamm / das Kleinhirn zerstören - also sauber in den Mund und auf das Zäpfchen ziehlen, dann sollte das passen!

Oder wenn der Mund zu klein ist - Nasenwurzel und leicht nach unten

Alles andere zerstört nur Teile vom Gehirn, die man nicht zum "Leben" braucht - gibt da einen Mann, der im Falklandkrieg eine 7,62mm Gewehrkugel in den Kopf bekommen hat - und das hat ihm über 1/3 seines Gehirns gekostet - aber hat das überlebt und noch nicht mal ein Totalpflegefall (Arm gelähmt):

http://www.dailymail.co.uk/femail/article-2126612/Still-tormented-Tumbledown-Shot-head-bloodiest-battles-Falklands-War-30-years-ago-heroic-officer-wife-say-scars-day.html

Unglaublich, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
12.06.2016, 19:07

Das man ohne das Stammhirn tot wäre ist ein weit verbreiter Irrglaube,
denn eigentlich lässt sich jede Vitalfunktion des Gehirn dapperativ
ersetzen mit sofortiger Beatmung kann man auch sowas überleben und für
Hirntot wird man erst dann erklärt, wenn wirklich alle Gehirnbereiche
ausgefallen sind (Stammhirn+Mittelhirn+Kleinhirn+Großhirn)

0

Wenn die Kugel zwischen den Gehirnhälften durchgeht bzw. steckenbleibt, kann man das überleben. Auch wenn man sich nur die Sehnerven durchschießt kann man überleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann Kopfschüsse überleben, kommt drauf an welche Hirnbereiche getroffen sind. Es ist alles andere als eine sichere Selbstmordmethode.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer meiner beiden Großväter überlebte so einen "Treffer" viele Jahre: Das Geschoß glitt am Hirn ab und durchbohrte die Schädeldecke nach oben. Einschlagstelle war die Stirn. Ausser fortwährender Kahlköpfigkeit blieb nichts zurück. Als ich ihn zum ersten Mal sah, vermutete ich eine "Skalpierung" durch Indianer, weil ich gerade frischer Karl May-Fan war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle es dir nicht aber ich hab schon Videos gesehen (mehr unfreiwillig als gewollt), wo Leuten in den Kopf geschossen wurde und diese danach nicht tot waren. 

Der Tod tritt bei Menschen erst sofort ein, wenn man das Klein- oder Stammhirn trifft und dadurch das zentrale Nervensystem zerstört. Verfehlt man, kann ein Mensch noch einige Sekunden weiter leben. Hinzu kommen Streifschüsse, Treffer in unwichtige (wenn man es so bezeichnen kann) Hirnregionen usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkmalvet
12.06.2016, 19:06

Das man ohne das Stammhirn tot wäre ist ein weit verbreiter Irrglaube, denn eigentlich lässt sich jede Vitalfunktion des Gehirn dapperativ ersetzen mit sofortiger Beatmung kann man auch sowas überleben und für Hirntot wird man erst dann erklärt, wenn wirklich alle Gehirnbereiche ausgefallen sind (Stammhirn+Mittelhirn+Kleinhirn+Großhirn)

0

Solange du keine (lebenswichtigen) Bereiche des Gehirns triffst, kannst du es überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen Leuten geht die Kugel links in den Kopf, quer durch und rechts wieder raus ohne irgendetwas wichtiges zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nur ein Streif Schuss ist stirbt du nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ziemlich" bedeutet eben nicht "absolut" - und ja, die Medizin berichtet von Überlebenden, also noch nicht einmal ein Einzelfall.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung