Frage von shyguy8, 502

Wie ist es mit Prostituierten zu schlafen?

Wer hat schon Erfahrungen gemacht?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Prostitution, 388

Im Gegensatz zu anderslautenden Gerüchten und "Experten", die Ihr Wissen aus dem Kino ("Pretty Woman"...) beziehen, gibt es beim PaySex sehr wohl auch Zärtlichkeiten, Schmusestunden und Zungenküsse - vorausgesetzt man wählt das richtige Geschäftsmodell.

Wärend es auf dem Straßenstrich und in Laufhäusern selten wirklichen Girlfriendsex mit Zungenküssen und Zärtlichkeiten gibt, ist dieser Service in Wohnungen oft und FKK-/Saunaclubs fast immer zu bekommen.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind ohnehin Sauna- und FKK-Clubs. Hier kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, Dich unverbindlich mit den Mädels unterhalten (wo man bereits etwas Streicheleinheiten austauschen kann) und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Viele Girls praktizieren dort den geschätzten "Girlfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Schmusen, Streicheln, Kuscheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen (ohne Gummi) sowie natürlich Verkehr (gummiert) gehören zum Standardprogramm. Dabei gibt es natürlich Unterschiede von Girl zu Girl, denn während manche nur ein Pflichtprogramm abspulen, knutschen Dich andere nieder, dass Dir fast die Luft wegbleibt und Du die Engelein singen hörst... .

Ausser dem Eintritt (je nach Club zwischen 30 und 80 Euro) kostet die Zeit auf dem Zimmer dann meist 50 Euro pro 30min.  Bezahlt wird stets NACH der Nummer - sollte man im Voraus Geld von Dir fordern bist Du im falschen Laden!
Im Eintritt sind Essen und Getränke enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere Infos gibts bei Amazon in Buchform - vor allem in "Wir sehen uns im Puff!"

Viel Spaß und vergiss nicht: Auch wenn das, was auf dem Zimmer passiert, vielleicht so sensationell ist, dass Du es gar nicht glauben kannst, dass es sich dabei nur um ein Geschäft handelt: Es ist eine Dienstleistung, bei der sich Geber und Nehmer oft auch mal sehr sympathisch sind - aber verliebe Dich nicht gleich, sondern nimm den kleinen Schubs für Dein Selbstbewusstsein mit und such' Dir ein nettes Mädel "in der freien Wildbahn"...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von torfmauke, 365

Die meisten "Professionellen" werden "Falle schieben", was bedeutet, das sie mit den Händen einen Verkehr vortäuscht. Alles in allem ist das Ganze aber auch bei realem Verkehr ziemlich unbefriedigend, der Erfolg für Dich ist nicht wesentlich größer als bei "Fünf gegen Willi".

Antwort
von derbas, 313

Naja kenn es nur von nem Callboy.
Ist ungefähr so gewesen als hätte ich versucht auf einem toten Pferd zu reiten 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten