Frage von HenriettaMuller, 54

Wie ist es mit einer Verlängerung der Elternzeit wenn ich arbeitslos bin?

Wie ist es mit einer Verlängerung der Elternzeit wenn ich arbeitslos bin? Mein Vertrag läuft aus am 31.12.2015 und genauso die Elternzeit, die ich beantragt habe. Habe 10 Monate genommen und könnte noch 2 beantragen. Dazu habe ich zwei Fragen;

1: Wann muss ich spätestens die andere zwei Monate beantragen? Was ist die Frist?

2: Da ich ab 1. Januar 2016 arbeitslos bin brauche ich was von dem Arbeitsamt? Oder was brauche ich um meine Beschäftigung zu nachweisen?

Ich war schon am 1.Oktober beim Arbeitsamt (Berlin Mitte) und wollte mich arbeitslos melden. DieDame da meinte ich soll am 15. November wieder kommen weil es zu früh ist – ichstehe nicht zur Verfügung der Arbeitsmarkt weil ich in der Elternzeit bin undalles mit ALG 1 wird im November erklärt. Also jetzt überlege ich dieElternzeit zu verlängern.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Freundliche Grüße

Antwort
von LonelyBrain, 54

Du musst dich dann aufjedenfall arbeitslos melden. Dies musst du allerdings 3 Monate vor Beginn der Arbeitslosigkeit tun. Du weißt ja schon länger davon Bescheid.

Antwort
von frauschmidt123, 33

Du kannst drei Jahre in Elternzeit gehen. Einfach beim Amt Bescheid geben. Die dürfen dich dann auch nicht mit Maßnahmen, Vermittlungsvorschlägen und Bewerbungen nerven. 

Alg1 bekommst du aber nicht. Nur Hartz4. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten