Frage von Dumpii, 12

Wie ist es mit der monatlichen Bezahlung?

Hi,

wenn man nächstes Jahr auf eine Fachoberschule gehen möchte, diese aber monatlich Geld kostet. Bezahl ich da auch die Ferien usw. mit oder nur die Schulzeit, wo ich auch wirklich was lerne.

LG

Antwort
von DocShamac,

Dass man morgens Geld mitbringt und dem Lehrer überreicht ist schon lange her.

Es wird einen monatlichen Betrag geben, den du regelmäßig zahlen musst, unabhängig von dem genauen Ferienzyklus.

Das Ganze ist eine Mischkalkulation: Zeiten, in denen du keine Leistung erhältst sind dann zwar relativ gesehen teurer, aber der Gesamtpreis ist derselbe - die Zeiten mit viel Lehre drin sind dann nämlich relativ gesehen günstiger.

Es würde viel zu viel Verwaltungsaufwand bedeuten, dir jede Stunde einzeln abzurechnen. Das könnte man zwar machen, ist aber unnötig.

Antwort
von habakuk63, 3

Du bezahlst das Schuljahr, inkl Ferien. Einige Schulen verteilen die Schuljahresgebühr auf einzelne Monate (kleinerer Betrag = besser verkraftbar) aber in der Summe ist es immer der volle Jahrespreis.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 6

Hallo Dumpii,

im Link findest du ein Beispiel:

http://web.rahndittrich.de/anm-kosten-fob-l.html

Du zahlst monatlich so lange, wie du Schüler bist.

120.- im Monat sind 1440.- im Jahr, bezogen auf 365 Tage: 3,94.

Das Schuljahr hat in der Regel 210 Unterrichtstage. Wenn du dann darauf bestehst, nur diese zu bezahlen, dann würde ich, wenn ich denn der Schulleiter wäre, sagen:

"Gut, ändern wir für dich die Bestimmungen. Du zahlst pro Unterrichtstag die speziell auf dich abgestimmte Gebühr von 6,86. Das sind dann im Jahr 1440.-

Antwort
von Liesche, 4

Ich könnte mir nur vorstellen, daß es ein bestimmter Jahresbeitrag ist, der monatlich aufgerechnet wird, damit Du die Summe nicht mit einem Male zu zahlen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten