Wie ist es in Korea?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Korea stehen die Nachnamen an 1. Stelle. Beispiele:
• »Cho« Kyuhyun
• »Lee« Seunghyun
• »Cha« Hakyeon
• »Kim« Seohyun

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Koreanischer_Name

» Zur Anrede (hoching, 호칭) werden in vielen Fällen Titel oder andere Wörter an den Namen angehängt oder ersetzen diesen ganz; den Namen allein zu benutzen und die Zusätze wegzulassen, ist in den meisten Situationen unüblich. Jemanden nur mit dem Eigennamen anzusprechen, ist nur unter gleichaltrigen Freunden sowie gegenüber jüngeren Menschen oder Kindern üblich. «

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polishlady
22.06.2016, 19:53

Danke sehr ;)

0

Man würde "Herr Kim Taehyung" sagen, also Kim Taehyung-ssi (ssi = schie) oder nur Taehyung-ssi, wenn man vetrauter ist. Kim-ssi würde ein Koreaner als Beleidigung empfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Korea werden die Familiennamen immer als erstes genannt, also ist V's Nachname Kim und sein Vorname Taehyung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung