Frage von ralfralle, 113

Wie ist es für Eltern zu wissen, dass da ein Junge in ihre Tochter verliebt ist?

Die Sicht würde mich einfach mal interessieren...

Antwort
von DesbaTop, 69

Naja, man verliebt sich nicht in gemeine Menschen. Das heißt, dass meine Tochter gut erzogen sein muss. Oder zumindest relativ gut. Das würde mich schonmal freuen. Dann kommt es drauf an, wer genau in sie verliebt ist

Antwort
von Yusaii, 65

Ich denke mal das ist bei allen eltern unterschiedlich ^^
Manche haben angst um ihre Tochter, andere sehen es locker, und wenn sie den jungen kennenlernen und er nett ist, denke ich mal das sie ihn schon aktzeptieren werden.. ausser es sind sone strengen, mistraurischen eltern x) tjaa ^^

Antwort
von PaSan, 50

Als ich meinen Eltern mit Anfang 20 erzählen wollte, dass es da jemanden gibt, haben sie mich ausgelacht und sich lustig gemacht, deshalb wissen sie nach knapp drei Jahren immer noch nichts von meinem Liebesleben^^

Antwort
von Erklaerbaer17, 57

Kommt auf das Alter der Tochter an. Meine ist inzwischen 25 und sie hat schon ihren Freund seit dem sie 18 ist. Für mich ist er wie ein Sohn. Gehört zu Familie. Weil er auch wirklich gut zu ihr ist.

Antwort
von pino77, 39

Viele Väter haben ja Angst, dass der Freund der Tochter ein Hallodri ist, wie er früher selber einer war.

Kommentar von 2001Jasmin ,

hihih gut gesagt!!

Antwort
von 2012infrage, 41

Das kommt auf das Alter an. Von übel bis toll ist da alles drin. Vor allem sorgen wir für Kondome an allen auffälligen Stellen... 

Gruß

Antwort
von mrlilienweg, 39

Das ist wohl der Lauf der Welt, wenn sich keiner nach der Tochter umdreht ist es auch nicht schön. Diese Thema macht wohl jede Generation mit, wenn die Kinder flügge werden ist es eben so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community