Frage von Justin1985, 53

Wie ist es, eine Latexmaske zu tragen, die einen menschlichen Kopf darstellt?

Um quasi ein neues Gesicht zu bekommen?

Antwort
von Little17, 36

Huhu! 

Meinst du diese vom Fasching? Heiß und stickig. ;)

Oder meinst du eher professionelle, wie man die von Filmen kennt? Das sind meist keine Masken, sondern nur an bestimmten Körperstellen, die optisch verändert werden sollen. Auch sind bei denen im Gegensatz zu den Faschingsmasken die Nasenlöcher nicht (teilweise) bedeckt, man bekommt also besser Luft und es ist nicht so warm und stickig. Kommt natürlich auf die Art der Maske an, aber im Regelfall merkt man nicht allzu viel; da man damit ja auch reden, essen, etc. können soll sind die meist recht dünn. 

Je nach Hauttyp kann es etwas unangenehm werden, da die Haut nicht atmen kann. Aber die sind ohnehin nicht zum permanenten Tragen gedacht, sondern eben für einen Filmdreh (oder eben zur Verkleidung). Es gibt auch Wochenendkurse für Maskenbildnerei wenn du dich dafür interessierst - da könntest du das mal ausprobieren. Stelle aber vorher bitte sicher, dass du keine Latexallergie hast!

Antwort
von herja, 38

Einfach ausprobieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten