Frage von Striker310501, 91

Wie ist es eigentlich so ein Goth zu sein?

Ich bin metler (metaller wie auch immer man das schreiben will) und interessiere mich für Subkulturen. Ich kenne schon eine Emo, eine Punkrockerin, eine Grungerin, einen Deathcorler und noch einige andere. Was ich noch nicht kenne ist ein Goth. Mich würde einfach mal interessieren wie es so ist ein Goth zu sein und wie die so drauf sind. Hat da jemand Ahnung?

Lg \w/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katherine1313, 60

Ich bin ein goth;-)

Kommentar von Striker310501 ,

Das ist sehr schön aber es beantwortet nicht meine Frage :D

Kommentar von Katherine1313 ,

Ok. ich antworte

Kommentar von Katherine1313 ,

also. es gibt leider viele Vorurteile die nicht stimmen. Gothics sind meiner Meinung nach sehr freundliche und eigentlich sogar schüchterne Menschen, hilfsbereit würde ich jetzt auch mal sagen. Gothics sind ganz normale Menschen mit einem eigenen Style. Noch was?

Kommentar von Striker310501 ,

wo kann man euch so treffen?

Kommentar von Katherine1313 ,

Es gibt viele Bars oder Kneipen. Meistens wo so elektronische Musik läuft. Oder auf treffen oder der gleichen. PS: ich finds cool das du ein metal Typ bist. Ist mein Freund auch ;-)

Kommentar von Katherine1313 ,

achso was ich noch sagen wollte. Für Außenstehende sind sie wohl sehr komisch. Aber das wäre ja nicht die erste Gruppe an "anderen" Leuten die du kennst. Ausser dem bist du ja für andere oft mals auch nicht normal gehe ich mal aus. alles nicht böse gemeint

Kommentar von Katherine1313 ,

sonst noch was?

Kommentar von Striker310501 ,

Nein danke das War sehr hilfreich :)

Kommentar von Striker310501 ,

obwohl doch noch eins.... wie zeichne ich nochmal hilfreichste antworten aus? :,D

Kommentar von Katherine1313 ,

ähm keine Ahnung (^^)

Antwort
von TwilightVamp, 22

Wie ist es denn so, ein Goth zu sein?
Nun, ich genieße es, meine Persönlichkeit auch in meinem Aussehen auszuleben. Für viele andere ist es nicht verständlich, wie ich schon so jung (ich bin 16) so herumlaufen kann. Dabei überschreite ich keineswegs die Grenzen, ich kleide mich ähnlich wie meine Mitmenschen, nur in schwarz und mit dunklem MakeUp, für die Schule womöglich etwas zu overdressed. Schließlich trägt nicht jedermann dunkelroten Samt oder schwarzen Satin in die Schule. :)

Privat schreibe ich gerne Gedichte und Geschichten, ich zeichne und male für meine Leben gern. Ich lese viele Bücher und bin generell eine eher zurückgezogene, aber nicht (mehr) schüchterne Person und brauche auch nicht viele Freunde.

In der Unterstufe meiner ehemaligen Schule waren meine Klassenkameraden davon überzeugt, ich wäre ein Vampir. Eine Weile lang genoss ich dieses „Kompliment", bis sie mich für alles schlechte verantwortlich machten und mich zu mobben begannen…
Ist aber schon ein Weilchen her!

Liebe Grüße! 🌙

Kommentar von haitijupiter ,

Der Text könnte fast von mir stammen 😉🤗

Antwort
von darkgothgirl04, 8

Hi

Deine Frage ist sehr berechtigt ich finde es ist schon etwas anderes als ,,normal" zu sein..  Denn Ich fühle mich damit sehr weil man weiss das irgendwo immer noch Leute gibt die so sind wie man selber es gibt viele vorurteile von wegen Sie würden sich nachts auf Friedhöfen treffen um die totenruhe zu stören und zu randalieren allerdings treffen sich gothic nur auf Friedhöfen um ihre Ruhe zu haben nicht von satans Anbetung etc.

Hoffe konnte helfen 

LG

Darkgorhgirl

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community