Frage von regenbogenmeer, 92

Wie ist es, das erste Mal seine Tage zu haben?

Hi!

Ich habe meine Tage noch nicht, aber ich habe keine Ahnung wie es ist, sie zu haben. Tut es beim ersten Mal weh? Und habt ihr schon von Anfang an Tampons getragen?

LG regenbogenmeer

Antwort
von sozialtusi, 46

Ich fand nicht, dass es besonders weh tat. Ich hab nie etwas anderes außer Tampons benutzt (außer nach der Geburt der Kids - da darf man erstmal nicht).

Kommentar von regenbogenmeer ,

Ich habe Angst vor dem Einführen der Tampons..

Kommentar von sozialtusi ,

Brauchst Du nicht. Nimmst die kleinste Größe und wartest vorm Entfernen, bis er auch wirklich voll ist.

Antwort
von SpicyMuffin, 54

Ich finde es tut weh, aber man findet schnell etwas, was man dagegen tun kann. Wenn du nicht grad Schule hast, hast du dann die ideale Ausrede um auf dem Couch zu liegen und Filme zu schauen. Tampons von Anfang an funktioniert selten(zumindest bei meinen Freunden/Familie) , mach das dann, wenn dich die Binden anfangen zu nerven.


Antwort
von JaneJohnsson123, 44

Immer unterschiedlich. Bei mir war es nicht schmerzhaft. Aber einige haben dann mega die Bauchkrämpfe. Also alle Freundinnen die schon früh ihre Tage hatten also mit 9-12 so ungefähr hatten immer Bauchkrämpfe

Antwort
von Kirschkerze, 55

Es tut nicht weh, aber ich fand und finde es noch immer ekelhaft und störend.

Nein ich hab erst nach einem Jahr ca. zu Tampons gewechselt

Antwort
von LuzifersBae, 35

Es ist am Anfang noch recht unangenehm weil das alles noch so neu ist und der Körper/ die Psyche und alles, sich noch dran gewöhnen muss. Ich trage bis heute noch binden, weil das einfach hygienischer ist :-) aber mit Tampons hast du eben viel mehr Möglichkeiten, du kannst damit sogar schwimmen gehen

Antwort
von angiii1998, 20

Ist bei Jedem unterschiedlich, manche haben ziemlich arge Bauchschmerzen, andere kaum. Ich z.B. habe sehr selten während meiner Tage Schmerzen, und wenn dann nur ganz leicht ziehende. Ich habe sehr lange nur Binden benutzt, da ich es eklig fand etwas in mir drin zu haben, bin erst nach ca. drei Jahren auf Tampons umgestiegen, die nehme ich allerdings immer noch nur während meiner starken Tage, zusätzlich mit einer Binde als Schutz. An meinen leichten Tagen trage ich nur eine Binde. Mein Tipp: Sei nicht nervös, lass es einfach auf dich zukommen :) Das wird alles mit der Zeit.

Antwort
von vivicat02, 19

Also bei mir tat es das erste mal extrem weh, aber mittlerweile habe ich immer nur am 1. Tag schmerzen und den Rest der Woche nicht mehr xD Und ich habe am Anfang immer Einlagen benutzt, aber ich persönlich fand die nach'm 2. mal dann so ekelhaft , dass ich seitdem nur noch Tampons benutze. Weil mit diesen Einlagen.. Ok das klingt jetzt komisch... Aber da "schwimmt" man ja sozusagen in seinem Blut und naaaa, ist nicht meins xD Außerdem kann da immer mal was auslaufen. Tampons sind einfach besser - Du kannst schwimmen gehen, der Schmerz wird gelindert (bei mir zumindest) und sie sind so praktisch, man spürt die gar nicht. Ist aber bei jedem unterschiedlich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community