Frage von Elilalotta00, 34

Wie ist es auf der FOS (Geschichte schreiben)?

Also Ich (15) schreibe hobbymäßig Geschichten. Ich will jetzt eine Geschichte schreiben, in der beide Hauptcharaktere auf die FOS gehen, habe aber kein genaues Bild von der FOS, da ich ja selbst noch auf der Realschule bin. Wäre schön wenn Ihr mir gesammelte Eindrücke, Tagesabläufe, ect. schildern könntet.

Danke und LG, Elilalotta

Antwort
von MeliS1998, 16

Ich hatte im ersten Jahr noch ein Praktikum zu absolvieren, sodass sich Tage an denen ich arbeiten gegangen bin und Tage an denen ich Schule hatte abgewechselt haben. Die Lehrer erwarten mehr Selbstständigkeit, und sie sprechen einen mit "Sie" an statt mit "Du". In der Klasse gab es 17 und über 20 Jährige, es war sehr gemischt. Wobei die älteren allerdings wesentlich besser mitgearbeitet haben. Die durften sich auch selbst vom Unterricht entschuldigen, alle anderen brauchten die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Man musste nicht nachfragen, ob man mal auf Toilette darf oder was trinken, und wenn man mal zu spät kam hat da auch keiner was gesagt, es sei denn es war zu oft. Aber da man nicht mehr schulpflichtig ist, ist man halt selbst in der Verwantwortung: entweder man kümmert sich um Anwesenheit und Erledigung des Stoffes, oder die Lehrer raten einem dazu, zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community