Frage von Fox666, 168

Wie ist es Amerikaner zu sein?

Was glaubt ihr, welches Gefühl hättet ihr als US-Amerikaner? Wie ist es so als Amerikaner zu sein?

Ich find Schade, dass ich nicht als US-Amerikaner auf die Welt gekommen bin. Vor allem in den Weltkrieg Zeiten. In diesen Zeiten würde ich bis zur letzten Blut als Soldat für Vaterland USA gekämpft. Ich wäre stolz auf unsere erfolgreiche US-Geschichte.

Die Amerikaner haben eine wundervolle Geschichte geschrieben und denke Sie können echt stolz darauf sein! Wie Pearl Harbor, Manhattan, Schutz der Weltbevölkerung, ...

Ich denke es ist eine große Ehre ein echter Amerikaner zu sein.

Welches Gefühl hat ein Amerikanischer Soldat?

Antwort
von GermanyUSA, 59

Ich habe den US Pass und den deutschen Pass, das empfinde ich als etwas besonderes. Ich lebe in Kalifornien, ich finde es sehr gut in den USA, bin auch stolz Amerikaner zu sein, bin aber auch stolz darauf Deutscher zu sein. Außerdem sind die meisten Menschen in den USA deutscher Abstammung, die Europäer haben die USA aufgebaut, sie ist also auch ein Teil eurer Geschichte.

Fliege heute z.B. mal wieder nach Deutschland, freue mich schon sehr darauf.

Kommentar von Fox666 ,

Dass muss natürlich wunderbar sein. Danke an USA, dass sie in Weltkriegzeit uns aufgenommen haben. Es lebe die USA es lebe der Weltfrieden!

Antwort
von Kodringer, 104

Stolz auf Pearl Harbor? Da wurden viele Leute getötet. Manhattan hat wie New york selbst ziemlich wenig mit dem Amerika zu tun, wegen so einer diversität auf das ganze Land stolz zu sein ist ein bisschen weit hergeholt.

Und die USA sind wirklich nicht der schützer der Weltbevölkerung, das denken sie nur gerne. In Wirklichkeit mischen sie sich sehr Oft in Angelegenheiten ein, die sie nicht betreffen.

Antwort
von Steve3072000, 57

Also ich bin Amerikaner bin auch dort geboren und hab nen amerikanischen Pass und fühl mich ganz normal ja ich geb zu wir Amerikaner nehmen dass mit dem Thema Vaterlands ehre usw. ernster als ihr deutschen aber sonst warum sollten wir und anders fühlen ? Die Kriege sind über 70 Jahre her welche Unterschiede sollte es noch geben ?

Kommentar von serdaratik ,

Naja aber die Politik ist echt nicht schön...

Antwort
von hauseltr, 42

Ich denke es ist eine große Ehre ein echter Amerikaner zu sein.

Ist es eine Ehre in einem Staat zu leben, in dem jeder Heini mit einer Knarre rum läuft?

Ist es eine Ehre in einem Staat zu leben, der allein seit 1945 bis heute kaum ein Jahr ohne Kriegshandlungen vorzuweisen hat?

Ist es eine Ehre in einem Staat zu leben, in dem  in 2009  jeder sechste US-Bürger unter der Armutsgrenze lebt? ... Laut NAS sind in dieser Altergruppe 7,1 Millionen Menschen (18,7 Prozent) betroffen, ...

Ist es eine Ehre in einem Staat zu leben, der unter dem Schutz der Weltbevölkerung nur seine eigenen Interessen versteht!

Der weitaus größte Teil der Amerikaner sind politisch gesehen ahnungslos.

Selbst einem Präsidenten Bush mußte man erst mal erklären, das ein Angriff der Flotte auf Afghanistan so ziemlich das Blödeste ist, was ein Präsident anordnen kann.

http://politik-im-spiegel.de/die-reale-welt-der-us-paranoia/


Antwort
von TheApfeluhr, 88

Ich glaub die fühlen sich eigentlich nicht anders als deutsche außer wenn ihnen mal wieder jemand Patriotismus eintrichtert

Kommentar von PaSan ,

...was jeden Tag in der Schule passiert

Kommentar von TheApfeluhr ,

Nicht unbedingt

Antwort
von serdaratik, 74

Ich bin halb Ami und nicht besonders stolz drauf...(eher gesagt auf die Politik)
Bin zum Glück muslimisch aufgewachsen.....
Ist halt ganz normal .... also es macht keinen Unterschied ....

MFG MVGIS

Kommentar von Fox666 ,

Dann musst du deinen pass abgeben und bürgere dich in russland ein. 

Kommentar von VladimirMakarow ,

Und das muss er weil du das sagst?  

Tja so funktioniert das im 21. Jahrhundert nicht du kapitalistischer Sklave 

Wenn er eine andere Einstellung zu deren Politik hat,  was verständlich ist,  dann muss er seinen Pass nicht abgeben sondern darf sich freuen das er noch selbstständig denken kann 

Kommentar von serdaratik ,

Ich bin einfach nur nicht stolz auf Personen wie George W. Bush usw.. und wenn das auf meinen Glauben bezogen ist dann ist es einfach nur lächerlich ...

Kommentar von serdaratik ,

ach ja und PS. Ich bin stolz drauf Ami zu sein ,aber nicht stolz drauf ,dass wir ein Volk ausgerottet bzw. unterdrückt haben ,jedes arabische Land in dem es Öl gibt Demokratie gebracht haben und einen "Staat" wie Israel unterstützen....

Antwort
von Soldier79, 48

Ich würde in keinem anderen Land leben wollen, außer Deutschland.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community