Frage von runner29, 80

Wie ist eine verwaltungsfachschule für verwaltungsfachangestellte?

Hallo. :) ich werde ab September eine Ausbildung zum verwaltungsfachangestellten beginnen. Ich weiß, dass man da dann circa 6x in der Ausbildung auf die verwaltungsfachschule gehen muss. Meine Frage ist nun, wie es da so abläuft? Also ob man da zum Beispiel unbedingt die Kantinen zum Essen nutzen muss, oder sich auch anderweitig selbst verpflegen kann. Also halt selbst was kochen oder was kaufen im Supermarkt? Gibt es dort eventuell auch kühlmöglichkeiten um sein selbst mitgebrachtes essen zu lagern, etwa in einem Kühlschrank zum Beispiel? Und kann man in seiner Freizeit dort auch machen was man will, also beispielsweise Sport, Unternehmungen, etc. ? Und am Wochenende ist es schon erlaubt nach Hause zu fahren oder? Bitte um antworten. Danke. :)

Antwort
von rotreginak02, 49

Hallo,

welche auch immer die Verwaltungsfachschule ist, die du besuchen wirst, so hat sie doch sicher auch einen Internetauftritt, der dir diesbezüglich hilfreiche Antworten liefern kann....mit Bildern und so......den Rest kannst du sicher bei Ausbildungsbeginn auch erfragen.

Wer soll dir hier hilfreiche konkrete Tipps zur Kantinensituation und Frezeitgestaltung geben, wenn du nicht einmal die Schule nennst.....

Bin etwas irritiert, dass das deine einzigen Interessen/ Sorgen sind, die mit der Ausbildung einhergehen.....

Antwort
von Apolon, 43

Ich vermute mal, dass Du schon 18 Jahre alt bist und somit darfst du doch auch über dein Leben, deine Gewohnheiten, deine Freizeiten usw. selbst entscheiden.

Informiere dich einfach mal auf der Homepage einer Verwaltungsfachschule, wie z.B. hier in Rheinland-Pfalz.

https://www.hoev-rlp.de/

Antwort
von OceanMan, 30

Kommt drauf an, in welchem Bundesland du lebst. In Schleswig-Holstein müsstest du zur Verwaltungsakademie nach Bordesholm. Das ist ein Internat, wo du die Woche über auch übenachten musst. Nur am Wochenende darfst du nach Hause. Und dort gibt es eine Kantine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community