Frage von AmritINDWien, 96

Wie ist eine Katze als Haustier?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BinNichtKreativ, 59

Also von der Arbeit her finde ich machen Katzen am wenigsten. Füttern. Klo sauber machen. Schmusen. Und je nach dem ob sie auch raus können noch beschäftigen.
Tierarztkosten sollte man sich natürlich bewusst machen aber das ist ja bei jedem Tier.
So sind sie sehr ruhige Tiere. Wenn sie nicht gerade ihre 5 Minuten haben.
Kommt natürlich auch auf den Charakter an. Wir haben 3 die eine ist verspielt. Die andere will einfach nur ihre Ruhe. Die beiden sind sehr verschmust. Und die dritte ist wenig verschmust. Ist tollpatschig also die schmeißt öfter mal Sachen beim vorbei laufen von der Fensterbank.
Ich finde Katzen sehr angenehme Tiere. Wüsste kein Haustier das ich einer bzw zwei Katzen vorziehen würde.
Eines muss man halt beachten. Auch wenn die meisten denken katzen sind Einzelgänger stimmt das nicht. Also einzeln sollte man eine Katze auf keinen fall halten.

Antwort
von JessicaLissi13, 22

Es ist ganz nett. Ich könnte eine Katze sehr empfehlen. Man muss sie zwar pflegen wie jedes andere Tier aber mir zum Beispiel bereitet es eine große Freude, meiner Katze ihr Klo zu putzen oder sie zu füttern. Der Tierarzt ist aber teuer aber es liegt auch daran was sie hat. Zum Bespiel kostete bei uns die Kastrierung 150€. Aber ansonsten ist die Katze meistens ganz nett. Vor allem wenn man mit ihr spielt oder sie kommt zum schmusen... meistens ist es sogar bei mir so das wenn ich von der Schule nach Hause komme, sie mich schon im Treppenhaus trifft und dann auch gerne schmusen will. Also wie gesagt: ich kann eine Katze nur empfehlen.
Ich hoffe das ich dir helfen konnte.
LG
JessicaLissi13

Antwort
von Wuestenamazone, 36

Eigentlich ganz gut aber wenn du einen Feger erwischst kannst du die Blumen von der Fensterbank räumen. Die kann ja überall hin. Ich müßte die halbe Wohnung umräumen

Antwort
von Reality010, 37

Eine Bereicherung. Sie braucht trotzdem viel Pflege, Liebe und Fürsorge.

Antwort
von TheAllisons, 44

Anspruchsvoll und pflegebedürftig

Antwort
von Maxipiwi, 39

Ein prima Mitbewohner. 

Besonders wenn man eine gesprächige Katze hat. :;)

Was gibt's Schöneres als mit der Katze zu spielen, sie zu beobachten oder sie abends zusammengerollt im Arm halten zu dürfen. Und das Schnurren ist das i -Tüpfelchen. 

Kosten für Futter und Tierarzt wurden schon erwähnt. Das muss man natürlich einplanen. Auch die Sache mit dem Urlaub, da ist man eben nicht so spontan oder bleibt lieber zu Hause :)

Antwort
von kenibora, 41

Wie gross ist die Wohnung???? Sehr wichtig für die Katze! Habe schon viele Jahre eine, die kann aber Tag und Nacht auch auf eine geschütze Terasse im freien! (Und ist seit kleinauf Hauskatze gewöhnt!)

Antwort
von LolominiBam, 41

Sehr lieb, Kauf dir lieber eine Katze die noch sehr jung ist oder du kaufst dir eine Katze und bringst sie dazu das sie kleine bekommt dann hast du ganz viele kleine und kannst noch welche Verkaufen, wenn du dann von dem kleinen Kater nimmst dann lass entweder ihn oder seine Mutter kastrieren ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten