Frage von Bea1303, 92

Wie ist e geregelt,wenn ein Hartz 4 Bezieher in Rente geht?

Das letzte Geld vom Jobcenter gibts z. B.am 1. Juni und die erste Rente für Juli am Monatsende - wie bezahlt der Rentner seine Miete und die weiteren Fixkosten geschweige denn den Rest, wie Essen und Trinken ???

Antwort
von turnmami, 54

Es wird jeder Monat mit einer Leistung abgedeckt.

Da die Renten seit 2004 am Ende des Monats, also hier am 29.07.2016 gezahlt wird, kann man für die Überbruckung ein Darlehen vom Jobcenter bekommen.

Antwort
von wasserschlange, 25

Man kann beim zuständigen Sozialamt eine Überbrückungszahlung beantragen, das Jobcenter zahlt da nicht mehr. Gehe so schnell als möglich mit allen Unterlagen zum Sozialamt. 

Sofern die Rente niedrig ist, auch Grundsicherung beantragen, die dann mit Beginn der Rentenzahlung gewährt werden kann. 

Antwort
von Ursusmaritimus, 70

Das Geld vom Jobcenter für den Juni gibt es am ersten Juni. Die Rente für Juli kommt am letzten Banköffnungstag im Juni, also gibt es einen nahtlosen Übergang.

Kommentar von Bea1303 ,

Also,mein Partner hat bis 1.April Hartz 4 bekommen ,am 1. Mai hat er eine 1. Rentenzahlung erhalten und jetzt kam ein Brief, dass die Zahlung für Juni am Ende des Monats Juni gezahlt wird. Also muss er demzufolge vom 1. Mai bis 30. Juni mit 584,- Euro Rente auskommen. Oder wie???

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Rentenleistungen werden am letzten Bankarbeitstag eines Monats für den nächsten Monat bereitgestellt. Wenn jetzt so ein Schreiben kam wie angedeutet könnte es höchstens um eine Nach/Neuberechnung gehen und gegen Ende Juni wird der Juni und der Juli bezahlt.

Bei finanzieller Schwäche würde ich um eine Abschlagsleistung bitten.

Kommentar von turnmami ,

Seit 2004 werden die Renten am letzten Buchungstag des Monats, also Ende Juli gezahlt! Für die Übergangszeit kann man sich ein Darlehen beim Jobcenter besorgen.

Kommentar von Bea1303 ,

Da wird dann von den 584,- Euro jeden Monat noch ne Rate fällig ,na Danke

Kommentar von turnmami ,

Entweder mit Darlehen und dann Raten zahlen oder so überbrücken. Bei der Rentenhöhe soll er mal den Anspruch auf Sozialhilfe prüfen lassen.

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Turnmami hat mit ihrer Aussage Recht, ich ziehe meine "Vorauszahlung" zurück.

Ihre Rente wird in der Regel am letzten
Bankarbeitstag des Monats, rückwirkend für diesen Monat, überwiesen.
Ihre Rente für den Monat Juni würde also Ende des Monats Juni angewiesen
werden. Sind Sie bereits vor April 2004 Rentner geworden, wird Ihre
Rente im Voraus für den folgenden Monat bezahlt. Die Auszahlung selbst
erfolgt – außer für Versicherte der Deutschen Rentenversicherung
Knappschaft Bahn See - durch den Renten Service der Deutschen Post.

Mea Culpa

Kommentar von wasserschlange ,

Die Rente wird nicht im Voraus gezahlt sondern erst am Monatsende. Für die Überbrückung ist das Sozialamt zuständig. 

Antwort
von nooppower15, 63

Er bekommt Grundsicherung sind etwas weniger als 700 Euro

Kommentar von Bea1303 ,

Er bekommt 584 Euro Rente ,wie ist das mit der Grundsicherung?

Kommentar von nooppower15 ,

Ja wenn das Geld nicht reicht muss er einen Antrag auf Grunsicherung stellen bei der/seiner Rentenversicherung oder direkt zum Sozialamt. Ansonsten wird es berechnet/angerechnet wie Harz4

Kommentar von turnmami ,

Die Rentenversicherung hat mit dem Anspruch auf Grundsicherung/Sozialhilfe nichts zu tun

Kommentar von nooppower15 ,

Die Rentenversicherung leitet denn Antrag aber weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten