Frage von sitothevas, 20

Wie ist dieser Laptop, welchen soll ich nehmen?

Hallo Leute mein Laptop ist kurz vor den Sommerferien kaputt gegangen. Ich habe es in den Sommerferien auch nicht gebraucht, das heißt ich benutze meinen Laptop wirklich nur um irgendwelche Ausarbeitungen zu schreiben und anderem Unizeug. Ich zocke auch nichts oder sonstiges. Nun geht's für mich ab Februar ins Auslandsemester und bis dahin brauche ich unbedingt einen neuen, um alles festhalten zu können und in e-Mail Kontakt bleiben zu können. Ich habe überhaupt keine Ahnung nach welchen Kriterien ich da schauen soll, selbst RAM sagt mir nichts 😀 Ich will auch nicht viel ausgeben und nun habe ich hier zwei gefunden, was meint ihr ? Oder habt ihr vielleicht andere Vorschläge ?

ASUS F205ta:

https://www.conrad.de/de/asus-f205ta-fd006ts-295-cm-116-zoll-notebook-intel-atom...!!!g!!&ef_id=V3gpwgAAAdSSzuxv:20160916190828:s

Oder ASUS E200ha: kann dazu keinen Link verlinken, da nur ein Link pro Frage zulässig ist.

Beide Kosten um die 250€ Danke im Voraus

Antwort
von ctest, 4

Zu aller erst   ... ich bin jetzt mächtig stolz auf dich, endlich mal
einer, der kein Trum mit einem 15,7 oder gar 17" Monitor rausgesucht hat!

Mit solchen grossen dingern versaut man sich nämlich die Augen. Zudem sind die dann so schwer, dass man dann auch noch Rückenweh bekommt und sich einen Bruch hebt! OK ... damit könnte man ein paar Computer-Protzer beeindrucken: meiner ist voll krass grösser als deiner!!!!

ABER: du bist da im Segment "Netbook" (Atom Processor, 2 Gb Ram, 32 Gb Festplatte.. und dann glänzt der Bildschirm auch noch).

Schon vom Speicherplatz her (=Festplatte 32 Gb), kannst du damit fast nichts damit machen ... ich weiss jetzt nicht, wieviel Speicherplatz das Windows "Home" genannte Betriebssystem hat, aber man kann annehmen, das das mindestens so gut 20 Gb sind. Dann hast du also noch gerade 12 Gb "Platz" für Programme und Daten ...

2Gb RAM (das ist der Arbeitsspeicher) sind für Windows 10 auch sehr grenzwertig ... es braucht eigentlich mindestens 4 Gb, besser 8 Gb.

Der "Atom"-Processor ist auch nicht wirklich brauchbar. OK ... ich habe hier auch so ein Netbook, aber mit einer 70 Gb Festplatte ... damit kann man Textverarbeitung, kleine Spreatsheets bearbeiten, im Internet surfen und emails herunterladen. Aber alles eher langsam.  

Ich habe zwar auch, in den letzten Jahren, mehrere Computer zu so einem 230 Euro Preis (im Ausverkauf) gekauft, aber das waren alles dann doch wenigstens welche mit einem "anständigen" Processor(Intel i 5 oder, bei einem, ein guter AMD Processor, 4 Gb RAM und einer Festplatte, in der Grössenordnung von 250 bis 500 Gb. Die haben alle einen Bildschirm KLEINER - gleich 14", wobei 14 " gerade noch akzeptierbar ist ... grösser ist totaler Unfug.

An deiner Stelle würde ich mir jetzt eine Liste der Anfordeungen machen ...

1. Processor  Intel i3  besser intel 15 (Notfalls Intel Celeron  ... oder einen von AMD)
2. RAM 4Gb ERWEITERBAR auf 8 Gb
3. Monitor 11.8" - 13" (notfalls auch 14")
4. Festplatte oder SSD 250 Gb - 500 Gb (grösser ist unnötig).
5. Betriebssystem Windows 10 (egal ob Home oder Prof.)
6. Gewicht: max 1,5 kg (normalerweise sollte das Ultrabook so ca 1100 g wiegen.

Und dann suchst du danach .... in Internet Shops und auch in lokalen Shops (im Ausverkauf).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten