Frage von 0Ichputzhiernur, 69

Wie ist dieser Code zu knacken:\?

Also ich habe mir eine Verschlüsslungsmethode ausgedacht (die sicher nicht neu ist, dazu ist sie zu simpel), aber könnt ihr mir sagen wie man sie knacken könnte, weil eigentlich ja jeder Code zu knacken ist und ich trotz längerem Nachdenken nicht draufgekommen bin, wo bei diesem der Markel liegt....
Also ein Text wird wie folgt verschlüsselt:
Empfänger und Absender vereinbaren Zahlenpaare aus je zwei Zahlen umso mehr, umso besser. Die erste Zahl liegt(möglicherweise) zwischen 1914 und 1, die zweite zwischen 845 und 1. (so viele Pixel haben viele Bilder, aber sie können auch variieren)Diese Zahlen bilden den Schlüssel. Außerdem müssen sie noch eine Abfolge der
Farben rot, blau, grün ausmachen. Wenn der Absender eine Nachricht schreiben will, dann tut er dies wie folgt. Er nimmt ein Bild auf, (ein Bild aus dem Internet zu nehmen ist hingegen schlecht) dann benutzt er beispielsweise Paint und sucht die Pixel (die durch die beiden ausgemachten  Zahlen bezeichnet wurden) heraus. Wie im unteren Bild gezeigt haben Pixel werte, dann stellt man in vereinbarter Reihenfolge entweder  rot, blau oder grün hoch und zwar nach einer beliebigen Verschlüsslungsmethode ein einfaches Beispiel wäre a=1 b=2 und dann würde 27 wieder für a stehen und 28 für b. So können die Pixelwerte höchstens um 13 abweichen (was mit bloßem Auge nicht zu sehen ist). Mit dieser Taktik könnte man sehr viele Nachrichten schicken und die Wahrscheinlichkeit arbeitet für die Geheimhaltung, denn in fast jedem Bild kommt sicher einmal eine Zahl vor die für einen Buchstaben steht und zudem kann man ja auch noch Monoalphabetische Chiffren oder die Vichenere Chiffre einsetzen...  Und die Buchstaben dann in Zahlen umwandeln. Jetzt wo ich den Code geschildert habe hat vielleicht jemand eine Idee wie man den Code knacken könnte?:D
Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende^^ Ich freue mich über jede Idee^^

Antwort
von bingo00, 42

Klingt interessant! Schwierig wird es wenn nun jemand die Bild-Datei in die Hände bekommt und eine Methode entwickelt das Bild mit einem Algorythmus abzutasten um somit an die Nachrichten zu gelangen

Antwort
von Papabaer29, 19

Das ist keine Kryptographie, sondern Steganografie. -Und auch nicht neu.

Die Sicherheit beruht nur darauf, das niemand den Schlüsseltext finden kann. Sobald der Angreifer das Originalbild in die Hände bekommt ist es vorbei.

Interessant ist die Methode dann, wenn man verbergen will, dass überhaupt eine Verschlüsselung statt gefunden hat. -Dann würde man aber trotzdem noch Einmalblöcke anwenden, falls es doch jemand findet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community