Frage von Derstego, 22

Wie ist dieser Auszug aus unserem Manteltrarifvertrag zu verstehen?

Hallo ich Arbeite bei Mc Donalds in Teilzeit mit einem 20Stunden/Woche Vertrag. Ich habe jetzt schon sehr lange deutlich über die 20 Stunden pro Woche gearbeit, doch jetzt will unsere Chefin das wir wirklich nur die 20Stunden arbeiten dazu meisten nur noch in 4 Stunden Schichten pro Tag. Das reicht leider nicht zum leben. Jetzt hab ich diesen Auszug im Tarifvertrag gefunden: Sofern regelmäßig (über einen Zeitraum von drei Monaten) Arbeit, die über die vereinbarte Wochenarbeitszeit hinausgeht, angeordnet, gebilligt oder geduldet sowie geleistet wird, kann der/die Beschäftigte eine entsprechende Neugestaltung des Arbeitsvertrages verlangen. Dies gilt nicht für Arbeitsverhältnisse mit Jahresarbeitszeitkonten gemäß § 4 Ziff. 3. Muss mein Arbeitgeber das machen oder kann er das auch ablehen?

Antwort
von Hexle2, 18

Wenn in Deinem Betrieb der Tarifvertrag Anwendung findet und Du kein Jahresarbeitszeitkonto hast auf den der genannte Paragraph zutrifft, hast Du selbstverständlich Anspruch auf eine höhere Wochenarbeitszeit und eine Vertragsänderung.

Sprich doch mal mit der zuständigen Gewerkschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten