5 Antworten

Ich würde DDR3 Speicher nehmen. Dein DDR4 RAM wird dir nich viel bringen. Und die 2400mHz sind total overkill - Beim Gaming wirst du vom Takt deines RAM nichts merken. Da reicht auch 1833mHz RAM. Warum also so viel mehr ausgeben?

Wofür das SATA Kabel? Beim Mainboard sind meistens Kabel dabei. Und bei machen Festplatten auch. Ich denke, dass du das nicht brauchst. Das bekommst du zur Not auch in jedem Elektro-Geschäft für den selben Preis.

Ansonsten harmoniert der PC schon ganz gut. Klever ausgewählte Komponenten.

lg m0rz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen von dem genannten ddr3 problem und das mit dem SATA kabel köbnte ich dir beim Netzteil zu einem seasonic oder seaflower(?) eher raten, macht aber nicht so einen unterschied. Ansonsten würde ich ggf zu einem größeren Gehäuse oder zu einem gedämmtem wie dem cooltek Antiphon oder der nanoxia deep silence 4. Nanoxia macht wirklich top Gehäuse, absolut zu empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. DDR3 1600mhz Crucial Ballistix 2. Mach dieses Netzteil weg. Gruppenregulierte Netzteile sind nichts für solche Grafikkarten. Nimm das Straight Power 10 500W. Das CX ist echt schrott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei meinem Mainboard waren glaub 2 oder 3 Sata Kabel dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ram passt nicht auf das Mainboard. Dort kannst du nur DDR3 Ram verbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninijace
06.05.2016, 16:02

Danke für den Hinweis!

0

Was möchtest Du wissen?