Frage von John02x, 82

Wie ist diese PC-Zusammenstellung, passt alles zusammen?

Ich plane mir bald einen PC zusammen zu bauen und wollte fragen wie die Teile so zusammen passen. Ich werde CS:GO und ähnliches spielen, aber vielleicht auch mal aktuelle Spiele, so wie z.B. Doom oder Open World Spiele spielen.

Hier die Teile:

Intel i5 6600k

Nvidia Geforce gtx 960 MSI 4G

HyperX 16GB ( 2*8) DDR4 2666Mhz

Asus ROG Maximus VIII Ranger

be quiet! 400W Pure Power 9 CM80+

Samsung 250 GB SSD

Segate 1TB HDD

be quiet! Silent Base 800

Vielen Dank im Voraus!

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer & PC, 44

Hey!

Der ist von der Preisleistung her deutlich besser, ausserdem haste ein besseres Netzteil!

übrigens, das Silentbase ergibt keinen Sinn, wenn der Rest nicht auf low-noise ausgelegt ist, ausser Du findest das Desgin unbedingt hübsch etc. :D

Ansonsten mach den Rest besser so:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Kommentar von John02x ,

Okay, vielen Dank für deine schnelle und gute Antwort!

Kommentar von Inquisitivus ,

Kein Problem :)

Kommentar von Gwynbleidd ,

Der RAM ist übelster Schwachsinn. Was bringen ihm 3200MHz wenn die CPU nur auf knapp über 1600MHz kommt?

Kommentar von Inquisitivus ,

Eine einfachere nachrüstbarkeit, sowie ein länger brauchbares System.

Durch das Mainboard ist dein Kommentar hinfällig!

Kommentar von Gwynbleidd ,

CPUs laufen ALLE auf 1600MHz. Und das werden sie auch in Zukunft so machen.

Kommentar von Inquisitivus ,

1). stimmt garnicht, aber man kann sowas einfach mal raushauen wenn man keinen Plan hat :´D

2). Wieso sollte sich das nicht ändern, obwohls sich schon ständig ändert?

3). 6Gen. Intel läuft auf 2133 Mhz RAM ;)

Kommentar von Gwynbleidd ,

Sorry, hast Recht. Ich dachte die Skylakes laufen wie Haswell auf 2133. Einmal verlesen und falsch gemerkt. Danke, dass du mich berichtigt hast. :)

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich hatte damals aus irgend einem Grund auf den DDR3-Speichertakt der Skylakes geschaut. Der liegt nämlich bei 1600MHz.

Kommentar von Inquisitivus ,

Ja, ist aber auch nicht immer so, z.B. die ganz alten CPUs, liefen noch nicht mit 1600Mhz RAM, somit stimmt der Begriff "Alle" eben nicht :D

Antwort
von Gwynbleidd, 36

Der RAM ist zu schnell. Nimm den Corsair Vengeance LPX mit 2133 oder 2400MHz. 

Grafikkarte würde ich dir zur Asus Strix raten. Die ist ein wenig besser und schaut auch besser mit dem Rest aus (wenn du Wert auf Optik legst). Aber der Unterschied ist nicht wirklich sooo groß. Es gäbe als Alternative die R9 380 aber das ist so ne Sache. Die sind im Endeffekt gleich gut. Nur die Leute die zur 960 raten sind Nvidia-Fanboys und die, die zur 380 raten sind AMD-Anhänger (das Argument mit der höheren Leistung die die 380 bringt ist übrigens nicht zu beachten, der ist nicht groß genug um die ENtscheidung zu beeinflussen). Der ewige Krieg zwischen Nvidia und AMD... Ich habe übrigens ne GTX 960 und bin sehr zufrieden. Da bekommt man ja momentan auch Rise of the Tomb Raider gratis dazu. Deswegen hab ich mich letztens für diese Karte entschieden.

Das Netzteil ist Mist. Mit 400 Watt kommst du nicht wirklich weit. Zudem ist es nicht gerade aktuell was die Bauteile darin angeht. Kauf dir ein Be Quiet Straight Power E10 mit 600 Watt. Das ganze natürlich modular. 600 Watt sind für deine Zusammenstellung da viel zu viel, aber stell dir vor in drei Jahren willst du ne fette Grafikkarte einbauen und dann bringt dein tolles Netzteil zu wenig.

Von der Samsung 850 EVO kann ich nur abraten. Ich habe zwar selber eine verbaut mit 500GB, es gibt inzwischen aber eine bessere die gleich viel kostet. Die Crucial MX200. Die hat Bausteine verbaut die eine halb so große Fehlerwahrscheinlichkeit aufweist und angeblich langlebiger sein sollen.

HDDs kaufst du am besten nicht von Seagate sondern von Western Digitan. Die machen bessere. Dort unterscheidet man zwischen blau, grün, rot, lila und schwarz. Schwarz ist zu teuer, lila ist für Überwachungssysteme, rot für Server, blau für normale Desktop-PCs und grün sind umweltfreundlicher und leiser. Du nimmst da am besten einfach die blaue.

Das Gehäuse ist echt verdammt gut. Mein Kumpel hat sich das geholt und ich hab ihm den PC zusammen gebaut. Kabelmanagement ist zwar recht knapp, da die Doppelwand hinten etwas eng ist, aber es passt alle irgendwie rein. Verarbeitung und Lärmdämmung top.

Ich hingegen werde mir aber das Corsair Air 540 zulegen. Ich stelle meinen PC auf den Tisch und da ist so ein Cube besser geeignet.

Aber so an sich hast du dir echt gutes Zeug rausgesucht.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ach ja, du hast den CPU-Kühler vergessen. Kauf dir dafür nen Be Quiet Dark Rock 3. Der ist absolut lautlos, selbst wenn du CPU übertaktest und Spiele auf ultra zockst. Und die Lüfter der Grafikkarte solltest du auf 35% einstellen, so dass sie sich nicht automatisch ab stellen. Dadurch bleibt die GPU schön kühl und das ist auch besser für sie. Und bei 35% sind die Lüfter der Grafikkarte auch absolut lautlos.

Kommentar von Inquisitivus ,

Es gibt keinen zu schnellen RAM!

Asus hat öfters Treiberprobleme, daher unfug, auch da die MSI schneller ist!

Mit dem Netztei lhast Du Recht!

Der Rest ist auch korrekt!

Kommentar von Inquisitivus ,

GWYnbleidd, glaub Du solltest dich zurückhalten mit unvollkommenen Antworten!

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich hab ne Asus-Karte und ich habe nie Probleme gehabt. Vor allem weil man die Treiber von der Nvidia-Seite runter lädt und diese haben nie Fehler und sind für alle Karten dieselbe. Und warum unnötig viel Geld für RAM ausgeben? 

Kommentar von John02x ,

Vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort. Ich werde dann da noch mal gucken. Stimmt den CPU Kühler habe ich vergessen, reicht das a7ch eine alpenföhn broken Eco?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Von der Kühlleistung reicht jeder. Das besondere an den Kühlern sind die Lüfter bzw. wie laut dieser werden. Und die Silent Wings 3 Lüfter von Be Quiet sind die leisesten die es auf der Welt gibt. Es gibt auch einen günstigeren Lüfter namens Pure Rock. Der ist halb so teuer und hat auch nen SW 3 Lüfter. Kühlleistung reicht auch locker aus. Aber der Dark Rock 3 ist eben der leiseste CPU-Kühler den du bekommen kannst.

Kommentar von Inquisitivus ,

Nimm den den ich schon verlinkt hatte, der kostet einiges weniger als der Darkrock und ist trotzdem fast unhörbar!

Kommentar von Inquisitivus ,

Das stimmt auch wieder nicht! Du kannst auf einem Server CPU mit 120 Watt Verbrauch keinen Ben nevis draufschrauben, der arbeitet sich ja zum Fluge...

Kommentar von Gwynbleidd ,

Wir reden hier aber nicht von Servern sondern Heim-PCs. Und dafür reichen alle Lüfter mit etwa dieser Kühlkörpergröße vollkommen aus. Der Dark Rock 3 hat ne Kühlleistung von 190 Watt. Was erzeugt ein Skylake? 60? 70? Also mein Lüfter dreht immer nur auf dem Minimum. Und ich hatte ja schon gesagt, der Pure Rock von Be Quiet reicht auch aus.

Kommentar von Inquisitivus ,

Wir reden aber über nen Übertaktbaren CPU ;) Glaubs mir, jemehr TDP, desto größe sollten die Hietpipes sein :D

75- 105 bei K

Der is ja auch gut, aber verdammt überteuert, bloss weil er Bequiet heisst :D

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich habe einen übertakteten i7 6700K und selbst beim Zocken von Rise of the Tomb Raider, Skyrim mit 100-150 Mods und Fallout 4 wird der Kühlkörper meines Dark Rock 3 nicht mal lauwarm und der Lüfter dreht immer auf der langsamsten Drehzahl. Ich könnte ihn sogar komplett abschalten. Und ich habe kein bisschen Luftzug im PC, da ich keine Gehäuselüfter habe.

Kommentar von Inquisitivus ,

Kp, wie Du das machst, aber das würd ich spätestens bei ner CPU Temp von 80Grad bleiben lassen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community