Frage von Totterrotter, 47

Wie ist diese Frage gemeint?

Ich hatte letztens eine Diskussion mit einem Freund. Dabei ging es darum, dass ich ein Videospiel gekauft hatte. Aus dem Kontext konnte er sich herleiten, dass es sich um eine Download Version handelte. Darauf hin stelle er nun folgende Frage: 'Das gabs nicht als physische Kopie?" Ich habe die Frage so verstanden: 'Warum hast du dir keine physische Kopie gekauft?" Er meinte jedoch es sollte einfach nur heißen "Gibt es das auch als physische Kopie?" und die Frage ist ja eindeutig. Meiner Meinung nach ist seine Frage mit dieser Intention grammatikalisch falsch gestellt worden. Wer von uns beiden hat recht? Und kann man das Sprachwissenschaftlich eindeutig klären?

Antwort
von Willibergi, 12

Beim Satz "Das gab's nicht als physische Kopie?" gibt es einen großen Interpretationsspielraum.

Mögliche Interpretationen sind:

"Ist das nicht als physische Kopie käuflich erwerbbar?"

"War das nicht als physische Kopie vorliegend (auf Lager)?"

...

Ich würde zu ersterem tendieren, augenscheinlich hast du seine Frage einfach falsch verstanden.

Ist aber auch nicht weiter schlimm - das passiert schon mal. ^^

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort
von henzy71, 13

Du hast seine Frage anders interpretiert als er sie gemeint hat. Das ist häufig das Problem bei Kommunikation. Da hilft nur eins: nachfragen. Wie meinst du das jetzt? Ob es das nicht als physische Kopie zu kaufen gibt, oder warum ich es nicht als solches gekauft habe? Diese Nachfrage verringert die Chance auf Misverständnisse, denn es gibt da kein richtig und falsch - es war lediglich nur "anders" aufgefasst als gemeint. Das Problem zwischen Sender und Empfänger. Was sendet der Sender und was empfängt der Empfänger. Das ist oft nicht das Gleiche.

Gruß

Henzy

Antwort
von Liselbee, 16

Seine Frage ist gleichzeitig in Form einer Feststellung formuliert und somit eigentlich in Ordnung.

Wenn man sonst keine Probleme im Leben hat :D

Antwort
von dielauraweber, 18

die frage ist völlig in ordnung. du interpretierst zuviel daran rum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community