Frage von Cici26, 69

Wie ist diese Antwort für eine Ausbildungszusage?

Sehr geehrte xxxx,

ich bedanke mich für diese sehr positive Nachricht und das entgegengebrachte Vertrauen und bestätige Ihnen in großer Vorfreude die Ausbildung zum 01.08.2016 anzutreten.

Ich wünsche Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen, xxx

Habe ich fehler drin? Also im Satzbau ? und ist der Satz richtig, dass ich es bestätige die Ausbildung anzutreten oder muss ich schreiben "die Ausbildung antreten zu können" ?

Danke Leute :)

Antwort
von Schokolinda, 28

ich finde den text ein bißchen "hysterisch". einige dinge würde ich weglassen -->

Sehr geehrte xxxx,

ich bedanke mich für diese gute Nachricht und das entgegengebrachte Vertrauen und bestätige Ihnen die Ausbildung zum 01.08.2016 anzutreten.

Ich wünsche Ihnen schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen, xxx

Antwort
von Mikkey, 34

Es ist nicht günstig, zwei Absätze zu schreiben, die beide mit "ich" anfangen. Am Anfang tut es ein "vielen Dank" ebenso gut. Statt "und...", ich freue mich auf die Ausbildung und nehme das Angebot an." - vorausgesetzt, die Zusage lässt sich als konkretes Angebot verstehen,

Antwort
von inicio, 33

mache es simpler : bedanke mich fuer die positive Nachricht ... .."und freue mich auf den Ausbildungsbeginn am..."

Antwort
von Laluna1406, 29

nee ist gut so.

Kommentar von Cici26 ,

danke :)

Kommentar von Laluna1406 ,

Gerne ;)

Antwort
von Pixlion, 27

Kann man so lassen :)

Kommentar von Cici26 ,

danke:)

Antwort
von Kuestenflieger, 11

da ist es wohl eine gnade für die firma ,das ein auszubildender kommt .

so machen obige zeilen den eindruck . versuchen sie den dank einfacher zu gestalten.

Antwort
von Carlystern, 15

Warum fährst du nicht einfach vorbei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten