Frage von itsmemmi, 31

Wie ist diese Abnehmmethode?

Ich habe es eine Weile mit wenig essen und einem Cheatday in der Woche probiert, allerdings bin ich irgendwann teilweise unter 1200 Kcal gerutscht weil ich einfach nicht mehr essen wollte und dann kann auch auf Dauer nicht gut sein, vor allem weil ich viel Sport mache. Ich habe auch kaum abgenommen. Jetzt habe ich mir wieder überlegt, so 1800 Kcal am Tag zu essen und auch mal was ungesundes also auf die Woche verteilt und nicht nur an einem. Da ich 3 mal Fussballtraining habe und am Wochenende auch meistens ein Spiel würde ich auf ein Defizit von 3500kcal kommen (0.5kg) . Klingt das realistisch? Und an Weihnachten oder so würde ich einfach genießen aber nicht so übertrieben wie am Cheatday. Denkt ihr das klappt? Ps: 166cm, 64kg, 16J.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Ernährung & Sport, 17

Du brauchst gar nicht abnehmen.

Übergewicht ist nicht immer schlimm, so lange man gesund und fit ist und sich wohl fühlt. Besonders im Wachstum, gleicht es der Körper aus, wenn es nicht zu viel Übergewicht ist.

Oft muss man gar nicht abnehmen, sondern hat einfach eine verkehrte Wahrnehmung von seinem eigenen Körper. Auch nimmt man nicht unbedingt an den Problemzonen ab. Man kann nicht gezielt abnehmen, denn der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen müssen da oft warten.

Wenig zu essen ist gerade im Wachstum fatal, denn man rutscht so it schnell in eine Essstörung, oder es kommt zu einem JO Jo Effekt, auch kann man so seinen Stoffwechsel durcheinander bringen.

Du solltest auf jeden Fall deine kcal erhöhen. Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst, um abzunehmen.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Mit einer gesunden Ernährung kannst du alles essen was du möchtest so lange die gesünderen Sachen überwiegen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von FelixFoxx, 31

Klingt ganz gut, solange Du nicht nur Kalorien zählst, sondern Dich dauerhaft gesund und ausgewogen ernährst.

Antwort
von putzfee1, 12

Du hast kein Übergewicht und brauchst nicht abzunehmen. Lass das mit dem Kalorien zählen sein und achte einfach darauf, dass du dich gesund, ausgewogen und abwechslungsreich ernährst und dich regelmäßig und ausreichend bewegst. Das reicht vollkommen aus, um gar nicht erst übergewichtig zu werden.

Antwort
von Madderinjo, 24

bist du ein Junge oder ein Mädchen?

Kommentar von itsmemmi ,

Mädchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community