Frage von Annoknips15, 26

Wie ist die Unterkunft am Arbeitsplatz ohne Mietvertrag steuerlich absetzbar?

Aus beruflichen Gründen fahre ich montags von meinem Hauptwohnsitz aus zur Arbeit, unter der Woche wohne ich bei meinem Schwager, der in der Nähe meines Arbeitsortes wohnt und mir ein Zimmer zur Verfügung gestellt hat, zahle ihm dort cash eine monatliche Benutzungsgebühr, bin aber nicht offiziell in seinem Mietvertrag mit aufgenommen worden. Freitags fahre ich nach dem Dienst wieder nach Hause zum Erstwohnsitz, wo meine Familie lebt. Kann ich die Kosten irgendwie steuerlich absetzen? Wie könnte ich sie nachweisen? Entstehen meinem Schwager Nachteile, durch die Einnahme?

Antwort
von Deepdiver, 17

Nein, dazu musst du einen Mietvertrag vorweisen um doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend zu machen.

Dein Schwager muss dann diese Einnahmen auch steuerlich mit angeben, ansonsten macht er sich der Steuerhinterziehung strafbar.

Wenn ihr es so geregelt habt, wie du beschrieben hast, kannst du keine Kosten steuerlich geltend machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten