Frage von Vitaly1989, 137

Ist die gesellschaftliche Mentalität in Hamburg liberal und entspannt?

 Gibt es in Hamburg ein Kult der Statussymbole, wie hier in Russland?

Über Hamburg habe ich im Internet am meisten nur positives gelesen, aber möchte gerne auch Meinungen der Hamburger und Gäste der Stadt wissen.

Danke für eure Meinungen! :)

Antwort
von Gewuerzmeister, 87

Mir ist in ganz Deutschland kein "Kult der Statussymbole" bekannt. Natürlich zählen in bestimmten Kreisen Statussymbole mehr als in anderen. Aber gerade in den Großstädten (Hamburg, Berlin etc.) und in der Altersgruppe 20-40 zählen nach meiner Erfahrung eher Kreativität, Individualität und soziales Engagement. 

Kommentar von Vitaly1989 ,

Ich finde es einfach super! :) Bei uns werden oberflächliche Dinge geschätzt: Aussehen, Status (was man hat und anderen zeigt).

Ich würde gerne in Deutschland wohnen :) Danke! :)

Antwort
von Joschi2591, 82

Die Hamburger lieben ihre Stadt und sind stolz auf sie (zu Recht, wie ich finde), und das ist auch zu spüren im täglichen Leben. Der Umgang miteinander ist zwar distanzierter, aber auch freundlicher und entspannter als z. B. in Berlin. Man sagt noch Bitte und Danke und gibt Einheimischen und Fremden freundlich Auskunft bei Fragen und hilft gerne.

Ja, es stimmt, die Stadt ist weltoffen, das Klima ist liberal, aber natürlich stark kaufmännisch und dienstleisterisch geprägt.

Akzeptanz menschlicher Individualität? Ich finde schon. Es läßt sich sehr gut und individuell leben in Hamburg.

Einen Kult der Statussymbole? Was meinst Du damit?

Hamburg ist toll und eine sehr schöne Stadt, grüntechnisch und architektonisch gesehen.

Natürlich gibt es Ausnahmen zum oben Gesagten, aber sie bestätigen nur die Regel.


Kommentar von Vitaly1989 ,

Vielen Dank für die Antwort! :)

Ein Kult der Statussymbole? Zum Beispiel, werden oberflächliche Sachen in Russland geschätzt. Es ist oft wichtiger, wie man aussieht und was man hat, als seine menschliche Persönlichkeit. Hier mögen viele Menschen "Staub auf die Augen". 

Kommentar von Joschi2591 ,

Staub auf die Augen ist mir kein Begriff.

In Hamburg wird eher Understatement gepflegt. Das gehört zum hanseatischen Lebensstil.

Überhaupt lebt Hamburg in der Tradition der Hanse, was sich eben auch heute noch positiv auf das Leben auswirkt. Ich kenne keine Stadt, die neben Bremen so hanseatisch geprägt ist wie Hamburg.

Man zeigt nicht, was man ist und hat. Mehr Sein als Schein! Also das Gegenteil von dem, was Du meinst.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Dann ist Hamburg eine sehr gute Stadt :) Danke für die Antwort! :)

Kommentar von Joschi2591 ,

Ja, Hamburg ist eine sehr gute Stadt. Besuche sie und überzeuge Dich selbst.

Antwort
von Almuric, 70

Hamburg ist eine Weltstadt, du kannst dort schon mit Offenheit und Akzeptanz rechnen. Durch den ständigen Zuzug und fremder Kulturen, ist Hamburg natürlich multikukturell.

Allerdings ist Hamburg auch durchaus traditionsbewußt. Das hanseatische Credo lautet : "Kein Herr über mir, kein Knecht unter mir !" Ich finde es ist eine sehr gute Einstellung, die sich über die Zeit erhalten hat. Wenn sie auch mittlerweile ein wenig "abgenutzt" daher kommt. 

Ansonsten ist Hamburg wie jede andere Großstadt : Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten ! (Oder wie mein Papa sagt : "Ar***löcher gibt es überall.")^^

:-) 

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke für die Antwort! :)

Antwort
von Ellen9, 60

Wenn du ein oberflächlicher Mensch bist;  gerne mit Statussymbolen prahlst, und vorgibst zu sein, was du nicht bist, dann wird dir Hamburg sicher zusagen.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Ich bin kein solcher Mensch, sondern das Gegenteil. Aber was meinst du? 

Kommentar von Ellen9 ,

Als gebürtige Hamburgerin kenne ich Hamburg zu gut, als dass ich es mögen könnte. Das Einzige, was mir in guter Erinnerung davon bleiben wird, ist der Hafen mit seinen riesigen Schiffen. Ich lebe seit über 5 Jahren nicht mehr dort; und habe auch nicht die Absicht zurückzukehren. Du solltest dir selbst eine Meinung darüber bilden, wenn du dort bist. Für dich zumindest "Alles Gute"...wo immer du auch bist ⚓

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke! :)

Antwort
von LonelyBrain, 96

Geh mal auf die Reeperbahn. Da zeigt dir Hamburg wie offen die Stadt ist.

Kommentar von Vitaly1989 ,

Ich meine nicht die Sexindustrie, sondern die Mentalität der Mitmenschen in Hamburg :)

Kommentar von Vitaly1989 ,

Danke! :)

Antwort
von huhuhuhuu, 37

Natürlich immer unterschiedlich, also ich muss jetzt nicht das neuste i Phone haben, man wird auch ohne Statussymbole super akzeptiert und hat keine nachteile, natürlich gibt es immer menschen die denken dass es wichtig sei soetwas zu besitzen, aber im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Städten ist Hamburg meiner Meinung nach die schönste und sauberste, man hat einfach die Alster und Elbe viele Parks etc. Natürlich wenn man in brennpunkt Bezirke geht die es wohl in jeder stadt gibt, ist es dort auch nicht so hübsch. Aber Berlin und Leipzig zb. Hab ich als kalt und hässlich empfunden, das sind irgendwie 2 welten. Also Hamburger mögen ihre stadt, die meisten zumindest und die Stimmung ist sehr freundlich, wenn du mal nach Deutschland kommst, hoffe ich Du kommst nach hamburg, denn was ist schöner als abend an den Landungsbrücken oder am jungfernstieg zu sein? :D ich glaube Städte wie Leipzig oder Berlin oder solche enttäuschen eher.

Ich wünsche dir viel Glück und vielleicht erfüllt sich dein Traum ja mal in Deutschland leben zu können^^ wenn dann ja in Hamburg nä😂

LG aus Hamburg

Kommentar von Vitaly1989 ,

Vielen Dank dir für deine Antwort und die Wünsche! :)

Antwort
von lesterb42, 39

Wie sagt der Kölner (zurecht): Jeder Jeck ist anders.

Ich empfinde Hamburg inzwischen eher als angestrengt, krampfhaft bemüht Weltstadt zu sein. Finde ich eher unangenehm, ist aber auch nur eine Momentaufnahme ohne repräsentative Bedeutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten