Frage von ahornm, 35

wie ist die Regel im Gesellschaftsleben, ich meine, wenn ich auf eine Party gehe und dann zum Schluss als die Erste wegfahren will, bin ich unhöflich?

Antwort
von TorDerSchatten, 27

Irgendeiner muß ja der Erste sein, der geht. Wenn der Erste nicht gehen dürfte, dann dürfte niemand gehen.

Man verabschiedet und bedankt sich beim Gastgeber, dann geht man.

Kommentar von ahornm ,

danke für Deine schnelle Antwort. Aber ich habe auch gehört dass es ein Zeichen wäre: die Party ist mir zu langweilig.....die anderen warten dann danach erst min. 30min, dann können sie sich mit einer Art und Weise -- freundlich und nicht unhöflich-- von der Gastgeber verabschieden....der Erste ist normalerweise --immer -- der Asch.....stimmt es?

Kommentar von Hatschi007 ,

wenn ich gehen will, dann gehe ich. Egal wie es die anderen Leute sehen :)

Kommentar von ahornm ,

das habe ich ja bislang immer gemacht...hihi...aber mich interessiert die Kultur. Als ich es zum ersten Mal gehört habe, muss ich lachen darüber, dass ich fast immer der Asch.... gewesen bin, werde ich mich aber nicht ändern...aber diese Sitte finde ich interessant. Andere Länder, andere Sitten....das stimmt.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Lese meine Antwort nochmal genau durch.

Wenn der Erste nicht gehen dürfte - dann dürfte niemand jemals die Party verlassen und sie würde bis in die Unendlichkeit weitergehen. Es ist immer einer der Gäste der Erste und das hat nichts mit Unhöflichkeit zu tun

Kommentar von ahornm ,

ja klar, meine Frage ist unlogisch.... ich habe Dich schon verstanden. Danke sehr!

Antwort
von Hatschi007, 16

nein, einer muss ja anfangen, die party zu verlassen :)

Kommentar von ahornm ,

ok..... bin ich beruhigt...danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten