Frage von nameasecret, 49

Wie ist die Rechtslage zu Serverabschaltung bei onlinespielen?

Nehmen wir mal The Division was bald rauskommt als beispiel, ich kaufe mir dieses Spiel und damit das Recht es zu spielen bis an mein lebensende, nun werden bei vielen online Spielen nach ner zeit die Server abgeschaltet was doch einfach nicht sein kann? Das ist doch nicht erfüllen einer leistung die sich viele menschen erworben haben

Antwort
von Parhalia, 33

Zu dieser Fragestellung müsstest Du Dir mal die Mühe machen und die unzähligen Seiten der AGB im "Kleingedruckten" gründlich durchlesen.

Das ist nicht negativ gemeint, aber selbst entsprechende Fachleute sind damit erst einmal eine gute Weile gut ausgelastet. Aber mit zimlicher Wahrscheinlichkeit dürften darin irgendwelche Punkte wie "Eigentumsvorbehalt", Support u.s.w. zu finden sein, welche Deine Rechte als Nutzer gegenüber der alten "Datenträger-Version" als Verkaufsmedium doch in einigen Punkten empfindlich beeinträchtigen können und werden. 😕

Und bei rein onlinegestützen Titeln dürfte das sogar noch stärker der Fall sein, wie bei diversen aktuellen Titeln, welche Du bei Steam, Origin & Co zwar komplett herunterladen musst, die dann aber teilweise auch mit ein paar Klicks komplett offline spielbar bleiben.

Antwort
von HelmeSchmidt, 21

Die Betreiber des Spiels haben sich mit Sicherheit dahingehend abgesichert. Irgendwo in den AGB wird stehen, das sie den Dienst nach rechtzeitiger Ankündigung eintstellen dürfen.

Niemand kann einen Spielebetreiber dazu zwingen ein Spiel unendlich lange zu unterstützen.

Wenn die Spielerzahlen nicht mehr ausreichen werden die Server abgeschaltet.

Antwort
von ettchen, 29

Ja, so ist das.

Firmen machen auch mal pleite, stellen den Betrieb ein und so weiter. Wenn sich ein Online-Spiel nicht mehr rentiert, wird abgeschaltet. Das ist halt so.

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, was du da machen willst. Ist wie mit dem Bäcker in der Nachbarschaft - wenn der zu macht, gibt es da keine Brötchen mehr, aus und vorbei.

Kommentar von Parhalia ,

Interessanter Vergleich mit dem "Bäcker". Aber wenn Du das Brötchen kaufst, so geht es ja in Dein Eigentum über.

So wie es früher auch bei PC-Spielen auf Diskette, CD & DVD ohne Zwangsaccount auf einer der Vertriebsplattformen der Fall war.

Nur heute erwirbst Du an diverser PC-Software ( u.A. Spielen ) kein "Eigentum" mehr, sondern oftmals nur noch eine "Nutzungserlaubnis".

( beim Brötchen ginge DAS aber irgendwie nicht....😂 )

Aber deswegen ein guter und zielgerichteter Vergleich.

Antwort
von mglenewinkel, 27

"und damit das Recht es zu spielen bis an mein lebensende"

ist die falsche Annahme. Du erwirbst ein Nutzungsrecht und zwar solange wie.....

Abgesehen davon meine ersten Spiele wurden 1984 entwickelt, wenn auch mein C64 noch funktionieren sollte und die Disketten lesbar sein sollten, ich durchaus noch nutzen könnte, hat es hier doch höchstens ein Retro Charme.

Spiele aus den Neunzigern laufen auf modernen Kisten auch nicht mehr oder nur mit ziemlichen Mühen.

Antwort
von jailbreaker6899, 12

Bei jedem Spiel steht extra dabei, dass ohne Ankündigung die Server innerhalb von 30 Tagen ohne genannten Grund abgeschaltet werden dürfen. Ist ne Standartklausel

Antwort
von xGiGaGaMerx, 16

Das einzige Recht welches du hast ist, dass du das Spiel ein Leben lang im Regal liegen haben darfst, bzw. du den Offlinemodus (solang die CD lesbar ist) spielen darfst.

Ein Anrecht auf die Server hast du nicht.

Kommentar von nameasecret ,

Aber bei puren online spielen ist es ja nicht möglich singleplayer zu spielen und ich mein wenn ich etwas kaufe will ich es auch benutzen bis es kaputt ist

Kommentar von xGiGaGaMerx ,

Kannst du aber nicht.

Antwort
von Nemesis900, 27

Wird dir in den AGBs zugesichert das dir für immer Server dazu zur Verfügung gestellt werden? Wenn nicht hast du auch kein recht darauf.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Gaming & PC, 11

und damit das Recht es zu spielen bis an mein lebensende,

Hier ist dein Kerndenkfehler.

Ein Onlinespiel ist kein Produkt mehr, sondern ein Service.
Dieser Service wird so lange gewährt, wie es die EULA zusichert.

Antwort
von sepki, 8

Du hast da nicht wirklich Rechte.

Hast du mal jeweilige Agb und Nutzungsbedingungen gelesen ? ;P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community