Frage von tTinchen, 43

Wie ist die Ladeleistung einer Batterie zu interpretieren?

Hallo,

ich habe eine Batterie, die mit 2 kW Lade-/Entladeleistung angegeben ist. (Es geht genauer um Energiespeicher für Photovoltaik Systeme).

Kann die Batterie pro Stunde mit 2 kW geladen werden oder permanent? Wenn ich also Viertelstundenwerte einer Photovoltaikablage habe, kann dir Batterie Damm maximal mit 0,5 (2 kW : 4) geladen werden, oder kann die Batterie unabhängig davon immer mit maximal 2 kW laden/entladen??

Ich hoffe, ihr versteht meine Frage. Danke schon mal im Voraus. tTinchen

Antwort
von juergen63225, 29

Du meinst sicher kWh ...

Watt ist die Leistung,

Leistung mal Zeit ist die Energie ..

1 W x 1 sec = 1 Joule (Physikalische Einheit der Energie)

Handlicher für den Hausgebrauch ist die Angabe: kWh

also 1000 Watt x 1 Stunde gleich 3,6 Mio Joule

mit 2 kWh kann mal also eine 10 Watt LED-Birne 200 Stunden betreiben,

oder einen 1000 W tauchsieder 2 Stunden

++++

bei Laden genauso: wenn deine Solaranlage 100 Watt liefert;
wird es 20 (Sonnen-)Stunden dauern bis der Akku voll ist, mehr geht dann nicht und eine Elektronik verhindert üblicherweise Beschädigung durch Überladung, wenn man den Akku auf Dauer an der Ladestation oder am Solarpanel hat.

Natürlich geht das nicht Verlustfrei, ich muss also ein bisschen mehr reinstecken als ich rausholen kann .. also 21 h mit 100 W laden und nur
19 h die 100 dann abrufen z.B.

Kommentar von tTinchen ,

Danke, 

ich bin nur etwas verwirrt, weil die Batterie mit 6,4 kWh Kapazität und 2 kW Ladeleistung angegeben ist. 

Die 2 kW sagen dann also nichts anderes aus, als dass ich die Batterie 1 Stunde mit 2 kW laden kann oder 30 min mit 1 kW? 

Ist das richtig?

Kommentar von MagicalMonday ,

Du wirfst kW und kWh durcheinander. Bei voller Leistung (2 kW)braucht sie 3,2 Stunden um vollständig zu Laden bzw. zu entladen. Bei 1 kW Leistung würde sie doppelt so lange zum Laden brauchen, bzw. doppelt so lange halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community