Wie ist die Informatik (haupts. programmieren) als Job, wo bekäme man gute Einblicke?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Heutzutage wird meistens mit agiler Softwareentwicklung gearbeitet. Als Teil eines agilen Software-Teams (sei es nun Scrum oder Kanban - google die Begriffe ruhig mal) bist du mit mehr beschäftigt als bloßem Coden.

Die Entwicklungsphase besteht aus aufeinanderfolgenden Sprints (ein Sprint ist eine Phase in diesem Modell, die je nach Team etwa 1-4 Wochen dauert und aus Planung, Entwicklung und Retrospektive besteht).
Das Team bekommt die Anforderungen des jeweiligen Sprints und beginnt dann gemeinsam, die anstehenden Features zu planen, zu entwickeln, zu integrieren und zu testen.

An dem Punkt, "stundenlang vorm PC" wirst du als Entwickler nicht viel ändern können, obwohl in der agilen Softwareentwicklung auch (je nach Unternehmen) viele Meetings dabei sind (Daily Sprint Review, Retrospektive, Design Meetings, Code Refinements, Backlog Refinement/Grooming, Test Code Meetings, ...).

Wenn du einen schönen Ausgleich zwischen PC-Büroarbeit und "Außendienst" suchst, solltest du vielleicht den Job als IT-Consultant in Betracht ziehen. Da stellst du im Wesentlichen das Produkt den Kunden vor, machst Angebote, installierst und wartest das System, und bist auch der Mittelsmann zwischen Kunde und Entwickler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist außerdem auch eine Illusion, zu glauben, Jobs seien in großen Firmen sicherer. Große Konzerne sind andauernd in einer Umstrukturierung und bauen ihren Personalbestand um - je nachdem, wer gerade die strategische Richtung festlegt. Z.B. wenn der CTO vorgibt mehr Leistungen aus off- und near-shore zu beziehen (Kostendruck), somit würden reine Entwickler Stellen wegfallen und z.T. durch andere Profile, wie z.B. Software-Architekten, Tester, Projektleiter etc. ersetzt. Das passiert leider nur zum Teil durch Umschulungen. Auf der anderen Seite, wenn ein Kunde durch Datenschutz etc. verlangt, dass die Entwicklungsleistung in Deutschland erbracht werden muss, werden auch wieder schnell Entwicklerprofile vakant - die können aber bei der nächsten Umstrukturierung wieder wegfallen. Sieht man ja in den gängigen IT Newstickern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?