Frage von Spaceunicorn007, 34

Wie ist die Geradengleichung wenn ich diese Punkte und die Steigung gegeben habe?

A (3.5/-2) m=-3/1 Also mit der Punktsteigungsformel. Ich habe es jetzt schon x mal versucht rechnen aber ich komme nicht auf das richtige Ergebnis.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 20

Die Punkt-Steigungsformel funktioniert nur, wenn du zwei Punkte gegeben hast und die Steigung berechnen möchtest.

Hier hast du allerdings die Steigung und einen Punkt gegeben, die Funktionsgleichung wird in dem Fall anders berechnet:

f(x) = mx + t

Da m = -3, können wir es gleich einsetzen:

f(x) = -3x + t

Und jetzt können wir den Punkt der Form (x | f(x)) in die Funktionsgleichung einsetzen, um t zu bestimmen:

A(3,5 | -2)  -2 = 3*3,5 + t  -2 = 10,5 + t  t = -2 - 10,5 = -12,5

Also: f(x) = -3x - 12,5

LG Willibergi

Kommentar von Spaceunicorn007 ,

vielen dank

Kommentar von Willibergi ,

Gern geschehen! ;)

LG Willibergi

Kommentar von surbahar53 ,

...

Kommentar von Willibergi ,

Danke, hatte ich im Schreibfluss vergessen.

Antwort
von surbahar53, 23

Geradengleichung mit Punkt Px,Py und Steigung m

y  = x *m + Py – Px * m

Herleitung über

m = (y - Py) / (x – Px)

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 3

Die Punktsteigungsformel lautet:
y = mx + b

Davon hast du drei Elenemte, nur b fehlt.
Daher

-2   = -3 * (3,5) + b   
-2   =  -10,5 + b         | +10,5
8,5 = b

Ergibt:    y = -3x + 8,5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community