Frage von Taemin, 331

Wie ist die Faustregel zur Berechnung der Verschleißkosten (Wartung, Abnutzung,...) eines PKWs?

Habe hier im forum etwas gesehen, dass man das dreifache der Benzinkosten rechnen soll. Das scheint mir aber etwas hoch.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 296

Das Dreifache kommt vieleicht bei Neufahrzeugen hin, die in der ersten Zeit einen hohen Wertverlust haben.

Eine Faustformel gibt es nicht. Ein Auto kostet nicht grundsätzlich gleich viel. Du kannst mit 20 - 50 Cent/km rechnen, je nach Auto. Abnutzung, also Reparaturen, sind aber unkalkulierbar.

Antwort
von Dampfschiff, 240

Da gibt es keine allgemeine Formel, das ist von Fahrzeugtyp zu Fahrzeugtyp sehr individuell verschieden.

Einen recht brauchbaren Überblick über die PLANBAREN Wartungskosten bieten Dir Betriebskostentabellen in diversen Autozeitschriften. Alle häufig vorkommenden jüngeren Fahrzeugmodelle findet man da.

Für Reparaturen von Defekten hört jede Vorausberechnung auf. In Gebrauchtwagenratgebern gibt es aber Auflistungen der Kosten von typischen Verschleißreparaturen bei diversen Autotypen. Das sagt Dir zwar nichts darüber aus, wie häufig bei einem bestimmten Fahrzeugtyp solche Reparaturen nötig sind, aber immerhin kannst Du die ungefähren Preise vergleichen.

Ich gebe Dir ein konkretes Beispiel:

Für meinen VW Touran 1,9 TDI (Baujahr 2006) habe ich in den ersten 6 Jahren pro Jahr durchschnittlich knapp 200 Euro in der Werkstatt gelassen, da waren nur einfache kleine Wartungsarbeiten fällig. Ab dem 7. Jahr habe ich jährlich etwas über 1000,- Euro in der Werkstatt gelassen - außer den einfachen kleinen Wartungsarbeiten kamen da die zwar planmäßigen, aber nur sehr selten fälligen Verschleißteile dran (Bremsen, Reifen, Zahnriemen, Stoßdämpfer, Kältemittel und Trockner der Klimaanlage, ...), sowie ein paar wenige Defektreparaturen.

Wo und wie soll man da eine sinnvolle Regel aufstellen?

Antwort
von Mepodi, 226

Formel kenne ich leider keine, aber man sagt mit allem so 20-30 Cent, je nach Fahrzeug

Kommentar von Mepodi ,

pro Kilometer, sry!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten