Frage von jeff23666, 35

Wie ist der Wissensstand nach einem Studium?

Wenn man z.B. BWL studiert, kann man den ganzen Stoff auch wirklich noch später im Kopf behalten? Und wenn man eine Arbeit gefunden hat, muss man das meiste selbstständig machen, da der Chef das auch erwartet von einem der studiert hat?

Antwort
von LuckyLuke90, 28

Alles present zu haben wäre utopisch. 

Die Wissensfülle die ein Studium umfasst ist schon beträchtlich. Allerdings geht es in einem Studium nicht nur um das sog. Wissen, sondern auch um Methodik und die wissenschaftliche Erarbeitung von solchem. 

Sinngemäß muss man nicht alles auswändig wissen, man muss nur wissen wo es nachzulesen steht. Die Arbeitsweisen im späteren Arbeitsleben unterscheiden sich von Beruf zu Beruf und von Firma zu Firma. Ein Chef der selbst einmal studiert hat, weiß wovon er spricht. 

Zudem geht es in der heutigen Arbeitswelt nicht mehr nur darum dass gelernte zu behalten, sondern auch weitergehend bei Neuerungen am Ball zu bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community