Frage von yozzy66, 24

Wie ist der vorgang der intermediären Erbgang der Wunderblume?

Könnt ihr es mir bitte mit einfachen worten erklären,weil ich das vom Internet nicht so gut verstehen kann?

Antwort
von EmilyJojo, 13

Also bei der Wunderblume ist es ja so das sie sag ich mal rosa ist ne. Die Eltern der rosanen Blumen ist einmal Weiß und einmal Rot.

Bei den Mendelschen Gesetzen hast du ja sicher Pflanzen kennengelernt die immer ein bestimmtes Merkmal ausgetragen haben wie z.B grüne schale oder so. Hier war es so das ein Merkmal immer dominant war. Also sagen wir die Eltern sind einmal grün und und gelb .. wenn die sich kreuzen und in der 1ten Tochtergeneration hauptsächlich grüne pflanzen sind kann man daran merken das das Merkmal dominant ist - also das immer ausgeprägt wird wenn es weiter gegeben wird. Die Information der Gelben Bohne wird trotzdem weitergeben aber nicht ausgeprägt (sieht man nicht)

So bei dem intermediären Erbgang ist es so das beide Merkmale der weißen und roten dominant (z.B) sind - d.h es müssen beide Farben ausgeprägt werden .. und so entsteht eben das Rosa der Blume da die Farben weiß und rot gleichmäßig ausgeprägt werden da die Eltern entweder beide nur rezessive oder dominante Merkmale haben.

Hoffe du konntest das verstehen :D da muss man sich reindenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten