Wie ist der Universum entstanden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Moin.. Es mag viele Menschen geben, die glauben dass Gott das alles "gemacht" hat. Ich für meinen Teil bin mir ziemlich sicher, dass es nicht so war.  und wenn überhaupt war es so.. 

Also es gibt da auch viele Theorien. man ist inzwischen schon ziemlich nah am Urknall dran, aber eben noch nicht bis genau zu diesem Zeitpunkt. 

Ob zufall oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich für meinen Teil denke mir einfach nur, dass irgendwann mal aus dem nichts durch wer weiß was auch immer sich alles zusammen gezogen hat und dann schlagartig ausgedehnt hat und dadurch das Universum so wie wir es heute kennen annäherd entstanden ist. Dafür gibt es auch mittlerweile beweise/Theorien. 

Jedem das seine.. Aber wenn wir mal realistisch sind, wird es wohl kaum eine Übersinnliche macht (Gott) aus einer Laune heraus gemacht haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt unterscheiden. Zuerst war das Universum da, dann die Sterne (die ja nichts anderes als bis zum Glühen zusammenkomprimierte Gase sind), und aus den Resten der ersten explodierten Sonnen, die schwere Elemente "erbrütet" haben, ist dann der Rest aus fester Materie, Planeten, Meteoriten etc. entstanden. Bei diesen ganzen Vorgängen gibt es nichts, was sich nicht mit den bekannten Naturgesetzen erklären läßt. Ein Gott taugt als Begründung nicht, weil auch ein Gott erst mal irgendwoher kommen müßte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Lehrerin hat uns mal gesagt das Universum hatte mal die Größe eines Stecknadelkopfes was sich zu seiner jetzigen Größe ausgedehnt hat und es immernoch tut... Ob das stimmt weiß ich nicht... Immerhin muss der Stecknadelkopf auch irgendwie entstanden sein😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?