Frage von alphadelta, 29

Wie ist der Sauerstoff in einer M-O-M Bindung hybridisiert?

M steht für ein beliebiges Übergangsmetallatom. Würde man dieses als normales Hauptgruppenatom anschauen wäre der Sauerstoff sp3 hybridisiert. Wie muss ich mir das genau vorstellen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PWolff, 16

Den Elektronenorbitalen vom Sauerstoff ist ziemlich egal, von welchen Orbitalen anderer Atome die anderen Elektronen kommen.

Der Sauerstoff ist also ebenso sp3-hybridisiert wie im Wasser.

Nur die Orbitale, die von den Metallen mitbenutzt werden, sind andere.

Antwort
von ThomasJNewton, 11

Was ist denn eine normale M-O-M-Bindung?
Viele Verbindungen lassen sich ionisch beschreiben.
Andere mit hochoxidierten Zentralionen als kovalent.

In der Mitte, bei Zinn- oder Titandioxid, Spinellen oder Titanaten, muss man wohl alles erst mal vergessen.

Hybridisierung ist eher von Molekülen bekannt, aber von unserer unmittelbaren Umgebung mal abgesehen sind Moleküle schon sehr in der Minderheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten