Wie ist der Satz "Senden wir heute ein Signal auf den Mond, bekommen wir gestern eine Antwort" zu verstehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zeitreise?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute da einen Witz, kann sein, dass damit gemeint ist, dass wenn du ein Signal auf den Mond sendest, irgendwo in die Zeit zurückreist, um dann "gestern" eine Antwort darauf zu erhalten.

So ungefähr Chuck Norris Witze wie "Chuck Norris hat die Erfindung der Kamera gefilmt" oder "Chuck Norris kann schwarze Stifte nach Farbe sortieren" oder "Als das Telefon erfunden wurde, entdeckte man 2 verpasste Anrufe von Chuck Norris".

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MartiniHarper
12.04.2016, 18:05

Es ist definitiv kein Witz :-)

Sollte etwas mit der Betrachtung von Ein-& Ausgang zu tun haben.

0

Vielleicht, dass unsere heutige Datenübertragung so schnell ist, dass wir extrem schnell Informationen übertragen können. Habe den Satz nie gehört, aber nur als Theorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MartiniHarper
12.04.2016, 18:04

Es müsste mit Eingang & Ausgang zu erklären sein

0

Der Satz ist physikalischer Dadaismus.

Wenn man ein Signal zum Mond schickt, bekommt man nach reichlich 2 Sekunden eine Antwort. Gilt für jede normale Signalübertragung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch. Nach der allgemeinen Relativitätstheorie vergeht die Zeit im All etwas langsamer als auf der Erde( ohne jetzt auf Details zu gehen ;) ). Das heißt, wenn die Technik perfekt funktioniert, könnte ein Signal reintheoretisch früher ankommen als abgesendet werden. Auch wenn das reine Vermutung und nicht oder kaum messbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung