Frage von Daniel0000, 36

Wie ist der Sachverhalt rechtlich zu beurteilen (laptop betreffend)?

Hallo, Community,

nun habe ich mal wieder ein problem. ich habe jemandem ein laptop mit touchpad verkauft. leider habe ich vergessen, den geeigneten touchpadtreiber (display) zu installieren. nun meldet sich derjenige und sagt, dass das touchpad des displays nicht funktioniert. jedoch könnte ich ihm das binnen 3 minuten per team viewer installieren. nun lehnt er den vorschlag ab, da er keinen bock hat. nach knapp 3 monaten ist er zu mir gekommen und hat mir das gesagt. meinungen?

Antwort
von Peppie85, 14

also er will das gerät zurück geben. dann mach ihm klar, dass er für die nutzungsdauer aber auch entprechend abschläge zu zahlen hat. je nach wert des gerätes und dem allgemeinzustand etc. kann das schon mal gerne die hälfte des gerätes oder mehr ausmachen...

alternativ kannst du ja auch die nachbesserung anbieten...

lg, Anna

Antwort
von Panologin, 8

Du hast als Verkäufer das "Recht zur zweiten Andienung", das heißt, er muss dir erstmal eine Chance geben, das Laptop zu reparieren oder zu ersetzen.

Erst wenn er dir eine (angemessene) Frist zur Nacherfüllung gesetzt hat, die du nicht wahrgenommen hast, hätte er das Recht, zurückzutreten - das heißt, das Laptop zurückzugeben und den Kaufpreis zurückzuverlangen.

Also er kann schon verlangen, dass du ihm den Treiber installierst, aber das Geld zurückverlangen kann er (noch) nicht. Team Viewer wird wohl am unkompliziertesten sein ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community