Frage von karst1610, 62

Wie ist der Glaube an Jesus mit der modernen Welt vereinbar?

Warum glaubt in der heutigen Zeit ernsthaft irgendwer, dass irgendwo in Israrel der Sohn Gottes geboren ist? Ich mein, wie kann man heut sowas glauben, aber den Weihnachtsmann lehnt man ab, ist das nicht das Gleiche? Danke ...

Antwort
von Whitekliffs, 21

Ich bin so froh, dass ich an Jesus glauben darf. 

Dass er mich ganz konkret und ganz persönlich angesprochen hat. 

Dass ich erkennen durfte, dass er für meine Sünden gestorben ist, um mir den Weg zu Gott frei zu machen.

Einfach nur so an Jesus glauben, das geht gar nicht. Dazu brauchst du wirklich eine persönliche Begegnung mit ihm. Und die ist bei jedem Menschen wieder anders. Aber Jesus hat gesagt:

"Wer sucht, der findet. Und wer anklopft, dem wird aufgetan"

Und gleichzeitig klopft er ja an und wer ihn in sein Leben aufnimmt, bekommt das Recht, sich Kind Gottes zu nennen.

Die Tatsache, dass du dich mit diesen Fragen beschäftigst, lässt mich vermuten, dass Jesus gerade jetzt bei dir anklopft. 

Antwort
von KeinenDunst, 35

an Gottes Sohn Glauben auch nur die r.k. und ortodoxen Christen, für alle anderen (auch die Moslems) ist er nur ein Prophet.

Wir Menschen glauben alles was irgendwo irgendwer geschrieben hat, wir sind leider so dumm. Zum Beispiel "Mein Kampf", die Menschen sind diesen verrückten Österreicher trotzdem nachgelaufen wie kl. Hündchen.

Ach ja die Erde ist eine Scheibe und wie war das mit den Aderlässen.

Ich sage damit nicht aus das ich an Gott glaube od, nicht. Ich treffe nur eine Aussage über die Dummheit der Menschheit.

Ach ja glaubst Du daran das Erdöl aus abgestorben Tieren entstand, wenn ja tust Du mir leid. Das konnte bis heute keiner beweisen aber in wie vielen Bücher steht dies so! Viel mehr deutet darauf hin das diese Theorie Falsch ist.

Antwort
von Netie, 14

Da Jesus Christus immer derselbe bleibt (Hebräer 13,8), bleibt der Glaube an ihn auch unwandelbar.

Antwort
von kami1a, 18

Hallo! Es ist absolut sinnlos Glauben / Religion über Wissen / Wissenschaft zu hinterfragen da scheitert man schon beim Thema Wunder, alles Gute.

Antwort
von Zischelmann, 5

Was ist daran seltsam oder gar unglaubwürdig das Jesus damals im Alten Israel geboren wurde? Und dort viel Gutes getan hat und ein neues Gesetz erlassen-das Gesetz der Nächstenliebe und der Vergebung statt der Rache.

Dann könntest Du auch es für unglaubwürdig befinden das alle die vielen Kaiser und König aus dem Geschichtsunterricht nicht gelebt/geherrscht haben..

Dann käme es auch soweit das keiner es glauben kann ,das  es den Hexenwahn und die Kriege damals gab. (Holocaust-Leugner gibt es ja bereits. .leider)

Jesus sagte einmal die Worte: "In  der Welt habt ihr Angst"  Ich finde diese Worte nicht altmodisch ,sondern  hochaktuell in unserer Zeit!

Ebenfalls seine Solidarität mit den Armen und den Menschen der Randgruppen und seine Ablehnung gegen Heuchler

Antwort
von comhb3mpqy, 24

Jesus lebt wirklich, der Weihnachtsmann nicht.
Jesus erfüllte viele Prophezeiungen, die du in der Bibel im Alten Testament nachlesen kannst.
Auch in der heutigen Zeit berichten Menschen davon, dass Jesus sie gesund gemacht hat. Es gibt keine wissenschaftliche Erklärung, warum diese Menschen gesund wurden. Wenn man die Berichte sehen möchte, dann kann man im Internet mal nach "Mensch Gott" suchen. Auch werden Wunder von Ärzten bestätigt, wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde. Wenn jemand heilig gesprochen werden soll und es die Bedingungen gibt, dass ein Wunder passiert sein muss, dann wird das von Ärzten bestätigt.
Warum glaubst du denn nicht daran?

Kommentar von Gvito ,

So ein Krampf! Prophezeiungen machten und machen viele. Gar nichts ist davon ist wahr geworden. Jesus sagte, was nur in die „letzten Tagen die Menschen erwartet“, mehr nichts. Hast Du schon mal die Bibel in Deinen Händen gehabt? Deine Antwort wird nein sein. Tue das, lies die Bibel und Du wirst es wissen.
Wer „heute“ die Kranke gesund zaubert (es passierte doch, gebe zu!) hat mit Jesu nichts zu tun! Denn nur er könnte das.

Kommentar von comhb3mpqy ,

Jesus hat Prophezeiungen erfüllt. Und man kann die auch in Taten erfüllen, nicht nur in Worten. Und ich habe die Bibel gelesen.

Antwort
von Collie313, 17

Aus Glaube kann oftmals Stärke wachsen.

Antwort
von Gvito, 24

Nun, es würden vor all net so lange Zeit welche Sachen in Israel ausgegraben die laut Bibel wirklich damals existierten (ArcheNoha!!- Expertise XY bewies dass Holz auch so alt werden kann!). Sohn Gottes- Jesus würde von mehreren Kirchen anerkannt (auch laut Koran, gab“s Kerl doch!!). Weihnachtsmann oder auch Santa- Claus ist nichts mehr als alter Brauch oder auch Industrielle Erfindung (siehe Coca- Cola). Und Weinachtsmann lehn doch keiner ab- es ist nur ab und an lässig!! Bitte…….

Antwort
von chrisbyrd, 14

Ich glaube an den Gott, der in der Bibel beschrieben wird und bin fest davon überzeugt, dass die die Bibel das ist, was sie von sich selbst behauptet, zu sein: Gottes wahres Wort und Offenbarung für die Menschen (vgl. 2. Timotheus 3,16; 2. Petrus 1,21).

Für mich gibt es für die Wahrheit dieser Aussage viele Gründe, z. B. ihre Argumentation, ihre Logik und ihr Aufbau, die Einzigartigkeit ihrer Entstehung und Überlieferung, der Bereich "erfüllte Prophetie" usw.

Sehr empfehlenswert dazu finde ich den folgenden Artikel, der sich mit dem Thema beschäftigt, ob die Bibel Recht hat: http://gottesbotschaft.de/?pg=3048

Kommentar von Zischelmann ,

Jedoch ich glaube NICHT an den Gott der Menschen zu Kriegen und Morden aufforderte-wo man die Kinder an den Felsen zerschmettern soll...dieses Gottesbild wurde ich zum Glück NICHT in der Neuapostolischen Kirche gelehrt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community