Frage von singinbird, 76

Wie ist der Ablauf im gehobenen Restaurant, wenn man u. A. Austern essen möchte?

Hallo ihr Lieben,

möchte demnächst gerne Austern essen gehen. Jetzt finde ich im Internet nichts über die "Gepflogenheiten" in einem solchen Restaurant ! Ich würde gerne Weinbergschnecken, die als Vorspeise auf der Karte stehen, essen, natürlich Austern und außerdem eine Bouillabaisse, die als Hauptgericht gelistet ist. So und jetzt die blöde Frage, WANN werden denn die Austern gegessen, vor den Schnecken oder danach, oder gleichzeitig, oder mit dem Hauptgericht ? Würde es mir gerne ersparen das beim Service nachzufragen :D DANKE IM VORAUS !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bernd12, 61

In einem vornehmen Restaurant fragt man den Kellner, was man zuerst Essen soll. Die gelernte Fachkraft freut sich, wenn Expertise gefragt ist! 

Ich persönlich würde die Austern, wenn sie roh sind, mit einem Glas Champagner vorab essen.

Danach die Schnecken.

Viel Spaß!

Antwort
von Deichgoettin, 69

Ich würde, wenn die Bouillabaisse als Hauptgericht gereicht wird, weder Austern noch Schnecken als Vorspeise nehmen, da sicherlich Croutons und Rouille oder Aioli dazu serviert wird. Wahrscheinlich würde ich gar keine Vorspeise (kommt auf die Auswahl an) nehmen. Höchstens "Foie gras".
Sonst siehe Antwort von charmingwolf.

Kommentar von andreasolar ,

Gehen wir mal zusammen essen? ;-)

Kommentar von charmingwolf ,

Nicht ist teuer genug, alle Ehre an deinem Namen.)

Kommentar von Deichgoettin ,

Gerne, wann ziehen wir 3 los??? :-)))

Antwort
von andreasolar, 49

Das "Ei des Kolumbus" wären "Huîtres gratinées au beurre d'escargot", zu Deutsch: Die vorbereiteten Austern mit einem Stück ungesalzener Kräuterbutter belegen. Semmelbrösel darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad ca. 5 bis 10 Minuten überbacken – je nach gewünschtem Bräunungsgrad.

Kommentar von charmingwolf ,

Ob sie die Variante auf der Karte haben?

Kommentar von andreasolar ,

Wenn sie schon Austern haben, müßten sie das hinkriegen ...

Kommentar von charmingwolf ,

Mano man warum einfach wenn es auch Kompliziert geht)

Antwort
von earnest, 55

Hi. 

Ich würde ENTWEDER Austern als Vorspeise essen - ODER Bouillabaisse als Hauptgericht. Siehe Deichgoettin und charmingwolf.

Da ich Austern wegen der Frische aber normalerweise nur "vor Ort" esse (also zum Beispiel in Cancale), würde sich die Frage für mich erledigen.

Für "Anfänger" besonders interessant finde ich (ganz leicht) überbackene Austern. Vielleicht probierst du DIE mal. 

Guten Appetit! 

Gruß, earnest


Kommentar von earnest ,

Nachtrag.

Mir fiel die Bezeichnung nicht ein: "gratinierte Austern".

Antwort
von charmingwolf, 76

Austern Isst man als Vorspeise. Schnecken und Austern würde ich nicht machen, isst sie vorher verdierbst dir den Geschmack von den Austern . Schnecken durch die Knobloch butter ist zu Intensiv,

Kommentar von singinbird ,

DANKE :) dann muss mein begleiter eben die schnecken bestellen hehe

Kommentar von charmingwolf ,

Nehme an das die Austern Natur Serviert werden, finde ich auch am besten.

Ich mag das Wasser was sie abgeben, sonst kann man sie auf verschiedene Arten zubereiten, (gratiniert mit Schweizerkäse, Roquefort, geräucherte Lachs, Überzogen mit ein Sabayon und kurz unterm Grill, mit Trüffelbutter, Ingwer, Bier, Curry……………

Kommentar von andreasolar ,

... und Champagner für alle! ;-)

Kommentar von charmingwolf ,

Zwischen dir und die Götting bin ich pleite

Kommentar von earnest ,

Zur Not tut's auch ein Winzersekt.

Kommentar von andreasolar ,

Aber nur zur Not! (Und der richtig gute ist auch nicht gerade billig: http://www.vicampo.de/georg-breuer-riesling-sekt-brut.html)

Kommentar von charmingwolf ,

Der Hunger treibt´s ein))

Kommentar von andreasolar ,

Zwischendurch darf es auch gern ein "croque-monsieur" sein ;-).

Kommentar von charmingwolf ,

Entweder Austern oder croque-monsieur, weil du es bist gebe ich 3 Krochen mehr aus und bekommst ein croque-madame und dann nur Wein von Aldi))

Kommentar von andreasolar ,

Dann bitte diesen: Pouilly Fumé‘Les Chemins dela Croix Blanche’Vin blanc typique de la Loire Millésime: 2014.

Kommentar von charmingwolf ,

Dachte nur an Tetrapack Wir hatten uns mal den Scherz erlaubt , Tetrapack Wein in Karaffe gefüllt und ihn als besonderen serviert.

Kommentar von andreasolar ,

Das haben wir auch schon mal gemacht, für eine Freundin, die den Wein nach der Devise trinkt: "Hauptsache, es brennt und macht blau." ;-)

Kommentar von charmingwolf ,

Der war für 2 Stunden Trinkbar aber dann…………..

Kommentar von andreasolar ,

Exakt! Da die fünf Liter an dem Abend wider Erwarten nicht alle wurden ;-) (der Mann der Freundin musste fahren, ich vertrage keinen Rotwein und trank deshalb Sauvignon), hat mein Mann am nächsten Abend noch ein Gläschen trinken wollen, es aber ganz schnell gelassen... ;-)

Kommentar von charmingwolf ,

Sagen wir mal so, unsere Gaumennerven sind nicht fein genug um das Subtile Bouquet Schätzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten