Frage von Halit08, 68

Wie ist dass denn möglich?!?!?

Die folgende Geschichte wurde uns als wahr erzählt. Was stimmt an ihr nicht? 

Vor ein paar Monaten schlief ein Mann während einer Predigt ein und träumte vom Boxeraufstand in China. Im Traum wurde er gefangen genommen und zum Schafott geführt. In der Zwischenzeit bemerkte seine Frau, dass er eingenickt war. In dem Moment, als der Mann träumte, wie das Henkerbeil auf ihn niedersauste, gab ihm seine Frau mit ihrem Fächer einen Klaps auf den Nacken, um ihn aufzuwecken. Der Schock tötete den Mann auf der Stelle.

Antwort
von Peter42, 35

Humbug - oder wie hat er denn hinterher so schön von seinem Traum erzählen können?? Der Traum "passt" nicht zu seinem plötzlichen Tod - den Traum muss er nämlich erst mal wem erzählen....

Antwort
von MorpHADeuS, 27

Es ist zwar unwahrscheinlich und auch sehr selten, aber grundsätzlich ist es tatsächlich möglich. Eine andere Geschichte ist:

Ein Mann hat sich nach Feierabend versehentlich in die Kühlkammer seines Unternehmens eingeschlossen. Er wusste, dass bis zum Arbeitsbeginn am nächsten Morgen niemand mehr kommen würde und er die Nacht nicht überleben würde (Kühlkammer = -18 °C). Also schrieb er einen Abschiedsbrief und rollte sich dann auf dem Boden der Kühlkammer zusammen, in der Gewissheit, dass wenn er einschlafen, er nie wieder aufwachen würde.

Am nächsten Morgen kamen seine Mitarbeiter in die Kühlkammer und fanden ihren Chef tot auf dem Boden. Für alle war sein Ableben vollkommen unerklärlich, da die Kühlung ausgefallen war und der Mann eigentlich niemals hätte sterben dürfen.

Der Mann war gestorben, weil er sich so lange eingeredet hatte, dass er sterben würde, bis der Fall wirklich eingetreten ist.


Wenn wir uns etwas ganz fest wünschen oder vorstellen (in deinem Fall war das jetzt ein Traum, der für den Mann sehr real wirkte), dann kann es unter Umständen passieren, dass das Vorgestellte/Gewünschte/Geträumte genau so eintritt, wie wir es erwarten. Unser Gehirn ist da zu erstaunlichen Leistungen möglich.


Antwort
von Schuhu, 32

Woher soll irgendwer wissen, was der Mann geträumt hat, wenn er im Moment des Gewecktwerdens sitrbt?

Antwort
von RuedigerKaarst, 11

Wie will man denn von einem Toten erfahren haben, was er geträumt hat?

Die Geschichte ist also erfunden!

Antwort
von Tasha, 23

Interessant. Und welches Medium hat postmortem herausgefunden, was der Mann geträumt hat? ;-)

Antwort
von puppenmacher, 12
Antwort
von Still, 1

Merkst du nicht den Logikbruch? Wenn der Mann doch geträumt hat und von seiner Frau direkt in den Tod "gefächert" wurde: woher wissen wir denn dann, was er geträumt hat?

Antwort
von DerPate19811, 18

Halte ich für ein Märchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten