Frage von Cdosh1n, 36

Wie ist das zurzeit hier in NRW mit gewissen rassen bzw die listenhunde?

ich will mir für das Jahr 2016 einen American staffordshire Terrier oder Dogo Argentino anschaffen,da ich aber noch nie ein "Kampfhund " hatte und nicht weiß wie das hier in unseren Bezirk ablaufen tut würde mich gerne interessieren wie das ist? Vorallem beim pitbull oder am.staff da ich mitbekommen habe das sie sehr schwer zu halten sind. Kann mir da irgendwer aus NRW 'ne Info geben??

Antwort
von Gold187, 5

Soweit ich weiß darf man Pitbull oder Staff nur halten wenn er aus dem Tierheim kommt ..
aber was ich sagen kann es wird nicht einfach mit so einem Hund die ganzen Auflagen..
hab mir vor fast 2 Jahren eine OEB geholt .. dann würde aber gesagt das sie Merkmale von einem Pitbull hat.. ich musste ein Jahr lang darum kämpfen das mein Hund bei mir bleiben kann jetzt wurde sie als American Bulldog pitbull mix eingestuft
Man muss halt einen Hundeführerschein machen
Man darf keine Vorstrafen haben
Man muss zur Typ Bestimmung
Eine halter Bescheinigung haben die bekommt man von der Stadt Köln .
Und vieles mehr ... einfach ist es nicht und billig schon mal garnicht .. aber das war es mir wert

Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen..

Antwort
von kokomi, 36

http://www.agila.de/hundehaftpflicht/kampfhunde-verordnung

Kommentar von Cdosh1n ,

Dankeschön für den Link !:)

Kommentar von kokomi ,

gerne doch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten