Frage von bluebmuffin, 36

Wie ist das nochmal mit der Steigung in Mathe?

Wenn die steigung einer strecke in einem koordinatensystem bspw. 5 ist. Muss man dann 5 nach rechts und eins hoch oder 1 nach rechts und 5 hoch?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Schule, 6

Die Steigung ist immer ein Bruch. Wenn man keinen sieht, baut man sich einen mit dem Nenner 1. Brüche kann man auch erweitern. Das gibt immer ähnliche Steigungsdreiecke.   2/1 = 4/2 = 16/8 = ...
Analog -2/5 = -4/10 = -20/50 = ...

Größere Strecen sind gelegentlich beim Zeichnen deutlicher.

Der Bruch bedeutet m = Δ y / Δ x        y-Distanz durch x-Distanz

Also immer mit der Zahl aus dem Nenner nach rechts gehen
und dann vertikal in y-Richtung mit dem Zähler
+ nach oben
-  nach unten

Man könnte auch in die andere Richtung starten, aber dann müsste man sich hinsichtlich des Vorzeichens zweimal selbst überlisten.

Daher bedeutet m = 5         1 nach rechts und 5 nach oben oder
                                            2 nach rechts und 10 nach oben

Antwort
von MadXMario, 12

x=links / rechts, y=hoch / runter. Steigung= (y2-y1/x2-x1)
Damit du als Ergebnis 5 erhälst, muss folglich oben 5 und unten 1 rauskommen (5/1=5). Hoffe ist verständlich.

Antwort
von Judokaa02, 10

Du kannst dirs so merken: immer zuerst horizontal dann senkrecht

Antwort
von schattenrose96, 13

1 nach rechts 5 hoch

Antwort
von xxTOxx, 9

1 nach rechts, 5 nach oben

Antwort
von kindgottes92, 18

Letzteres

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten