Wie ist das mit Junkern Beel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kopier hier mal eine Antwort rein, die ich zu einer Frage zum Reiterhof Rohe geschrieben habe. Junkern Beel, Rohe, Reiners.. das ist eh alles das Gleiche. 

Die Pferde werden weder Korrektur geritten, noch werden sie überhaupt richtig ausgebildet, folglich können sie dich nicht in korrekter Haltung tragen. Sie werden kaputt geritten!   

Aber hey, ist doch super, mal zu "fetzen" oder wie das auf Rohe heißt. Kommt natürlich noch dazu, dass alle Leute den Ponies ohne Sattel aufm Rücken rumschaukeln, weil das ja ach-so-toll ist. 

Die haben da um die 200 Pferde. Glaubst du ernsthaft, dass da mal ein manueller Therapeut drüberschaut oder auch nur ein Huforthopäde? Der Pferde-Dentist? Die Gebisse werden nicht angepasst sein und bei 200 Pferden kann man auch nicht auf alle Acht geben. Da kriegt niemand mit, wenn sich ein Pferd auf der Koppel verletzt, wenn es weniger/anders frisst als sonst oder sonst Probleme hat.

Ich muss auch nicht da gewesen sein, um das beurteilen zu können. Schaut man sich die Videos auf Youtube an, die es von Rohe gibt.. Da kann man die Zustände sehen, dass zu kleine Ponies zu große Reiter bekommen, die mit Zügeln und Sitz nichts anzufangen wissen und und und.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war zwar selber noch nicht auf Beel, werde aber nächsten Sommer fahren, und mir haben sehr viele Bekannte und Freunde den Hof empfohlen und mir sehr viel erzählt. Es ist natürlich zu diskutieren, das es zweifellos nicht perfekt ist nur ohne Sattel zu reiten. Aber ich beantworte dir mal ein paar der Fragen, sofern ich die Antwort weiß:

Du kannst dir Trense und Zubehör mitbringen, ist aber definitiv kein muss.

Die Unterbringung kannst du dir auf der Website ansehen, es sind Mehrbettzimmer in verschiedenen Häusern.

Das Essen kannst du hier finden: http://everybody-love-junkernbeel.jimdo.com/essensplan/ Ist von einer Beelfanpage, ich kann also nicht sagen, wie aktuell das ganze ist.

Befolgt man die Regeln, ist das Personal auch freundlich. Dieses besteht aus Betreuern und Hofbesitzern. Die meiste Zeit verbringst du allerdings mit den Betreuern, da sie mit auf Ausritte gehen.

 Bei den Pferden ist für jeden was dabei, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immerhin leben die Pferde dort in einer Herde, sind Tag und Nacht draußen und haben Spaß im Gelände. Und das ist allemal besser als einige pferdebesitzer, die ihre pferde aus angst vor verletzungen drin lassen und dann in der halle mit rollkur im kreis reiten !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du sowas unterstützen? Diese ganzen Massenbetriebe sind nur auf Geld aus! Um das wohl der Pferde kümmern die sich nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von minanalaboy
17.01.2016, 22:04

Deswegen frage ich doch ?

0

Was möchtest Du wissen?