wie ist das mit der quellensteuer geregelt wenn man aktien über eine gesellschaft hält?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

s. unter Kapitalertragsteuer bzw. Zinsabschlagsteuer nach.

Im Normalfall beträgt diese 25% zzgl. Kirchensteuer und Soli.

Wenn die Aktien zum BV (Betriebsvermögen) einer Kapitalgesellschaft gehören, fällt für die Gesellschaft nur ein Körperschaftsteuersatz von 15% an + Soli.

Bei einer Personengesellschaft wird die Zinsabschlagsteuer auf die Gesellschafter verteilt. Gesonderte und einheitl. Feststellung, Anlage Kap mit 25% zzgl. Soli + KiSt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?