Wie ist das mit dem Existensminimum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn das so stimmen würde dann könnte jeder der Sozialleistungen vom Jobcenter oder Sozialamt bekommt zufrieden sein,dann käme man gut klar !

In der Regel steht einem Single derzeit 404 € Regelsatz zu,damit muss man seinen Lebensunterhalt bestreiten,also auch den Abschlag für den normalen Haushaltsstrom zahlen,Kontogebühren,Kleidung,ansparen falls mal etwas erneuert werden muss,Lebensmittel usw.

Dazu käme dann noch die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),dass zusammen ergibt dann den Bedarf und das wäre dann dein Existenzminimum.

Als Paar in einer so genannten BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) stünde einem als Regelsatz derzeit sogar nur 364 € zu und dazu dann die KDU.

Es würde dann also das gesamte Einkommen unter Berücksichtigung von verschiedenen Freibeträgen auf diesen Bedarf angerechnet und sollte dann noch etwas Bedarf bestehen,dann könnte man Anspruch auf eine so genannte Aufstockung haben,oder aber ohne Einkommen dann volles ALG - 2 vom Jobcenter beziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf ihre Situation an.

Lebt sie in einer eigenen Wohnung oder noch bei den Eltern?

Wie alt ist sie?

Hat sie eine abgeschlossene Ausbildung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x19Roman90x
11.10.2016, 12:33

leben zusammen. 24jahre. Ausbildung als bürokauffrau

0

Was möchtest Du wissen?