Frage von chefbock, 16

Wie ist das Mischungsverhältniss von Farbe und Verdünner bei einer Autolackierungund muß man Härter mit in die Farbe geben?

Hallo.Ich hab da einen VW Bus und der soll neue Farbe bekommen.Hab aber von Mengenverhältniss und Mischungsverhältniss überhaupt keine Ahnung.Wieviel brauche ich und muß ich was beachten?Lieben Dank vorab an alle Antwortgeber.

Antwort
von migebuff, 3

Das Mischverhältnis steht im Datenblatt. Gibts kein Datenblatt -> Finger weg.

Bei einem 2K-Decklack hat man recht oft 2:1 mit Härter und ~15% Verdünnung, beim Füller kanns alles von 10:1 bis 4:1 sein, Verdünnung irgendwo zwischen 0 und 20%, beim Klarlack gibts alles mögliche von 1:1 bis 3:1, manche unverdünnt, manche um die 15%, teilweise mit extra Härterzugabe in den Basislack(!), den Basis normalerweise aber ohne Härter, unverdünnt wenn er spritzfertig geliefert wird, ansonsten i.d.R. 50%, beim EP kanns auch mal nach Gewicht gehen.

Einfach sagen "machs so und so" wird nicht funktionieren.

Antwort
von Topotec, 10

Das kommt auf die Farbe, den Hersteller, die Zusammensetzung usw. an, dafür lernen andere Leute mindestens drei Jahre Maler und Lackierer und dann weiß man immer noch nicht alles, um ein Auto GUT lackieren zu können.

Als Laie ohne jede Vorahnung einen VW Bus lackieren? Lackierkabine mit Absaugung vorhanden? Spritzanlage mit Wasserabscheider vorhanden, gute Pistolen vorhanden? Gute Schutzausrüstung vorhanden? 

Viel Spaß...ich würde empfehlen, das machen zu lassen, wenn es denn ein halbwegs vorzeigbares Ergebnis werden soll.

Antwort
von schleudermaxe, 12

... einfach testen und wenn die Rolle rumzickt, etwas verdünnen.

Viel Glück.

Kommentar von Topotec ,

Rolle? Fürs Auto?

---Kopfschüttel---!

Kommentar von schleudermaxe ,

... wie denn sonst, wenn es keine Anlage/Kabine mit Abzugsanlage etc. gibt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten